Pamela Anderson (38) hat sich über die Männer beklagt. "Ich möchte gejagt werden", sagte sie. Den meisten Männern jedoch fehle es an Leidenschaft und Ausdauer. Nicole Kidman (38) fühlt sich durch Berichte genervt, ihr mangele es an einem Mann: "Wenn der Richtige kommt, werden meine Kinder und ich entscheiden. An alle, die interessiert sind: Ihr müsst drei Leute überzeugen."

Das ist nun die Frage: Pamela jagen oder Nicoles Mäuse überzeugen? Solche Alternativen machen es verständlich, dass der Mann sich mit einem kühlen Hellen aufs Sofa verzieht und weder jagt noch überzeugt. Wir nähern uns hier der Wurzel der demografischen Katastrophe. Der Aufwand ist einfach zu groß, und über die Kosten wird man endlich mal reden müssen. Anstatt die Abschreibungsmöglichkeiten zu streichen, wie Herr Kirchhof es fordert, müsste man sie, ganz im Sinne einer familien- und nachwuchsorientierten Politik, deutlich erweitern. Die Werbungskosten! Schon der mittelalterliche Minnedienst verschlang ein kleines Vermögen. Die Unzahl der zersplitterten Speere, zerbeulten Rüstungen und vergeblich abgesungenen Lieder! Heute reicht das vom großen Rosenstrauß bis zur kleinen Venedig-Reise, und es ist ja wohl klar, dass sich die Kidman-Kids nicht mit Gummibärchen überzeugen lassen und Pamela nicht mit einem Opel Astra zu jagen ist. Hier kann die Steuergesetzgebung, indem sie den Begriff der Werbungskosten großzügiger auslegt, das Jagd- und Überzeugungsverhalten des Mannes entscheidend befördern.

Ach, es wird sich ja nichts ändern! Doch Klagen hilft nichts. Erinnern wir uns lieber an den Aufruf des Kanzlers zur Eigenverantwortung, nehmen wir unsere Sache selber in die Hand. In Fortaleza (Brasilien) haben kürzlich Vertreter einer eigenverantwortlichen Ich-AG einen 200 Meter langen Tunnel bis unter die Tresorräume der Zentralbank gegraben und Banknoten mit einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen und im Wert von 55 Millionen Euro erbeutet. Die Werbungskosten allerdings (Planung, Schachtarbeiten, Transport) müssen erheblich gewesen sein. Dürften sie vom erzielten Gewinn abgesetzt werden, so bliebe immerhin ein Sümmchen, mit dem die Jagd auf Pamela Anderson eröffnet werden könnte. – An diesem kleinen Beispiel ist zu erkennen, wie fundamental, wie existenziell die Steuerdebatte in Wahrheit ist. Finis