Politik

Ab durch die Mitte

Italienische Verhältnisse in der deutschen Parteienlandschaft oder europäische Normalität? Erkundungen bei Veteranen, Wiedergängern und Newcomern der Berliner Republik

Auf, auf zum Abschiedslandler

Kühl weist die CSU ihrem Vorsitzenden Edmund Stoiber den Weg nach Berlin. An Nachfolgern für das Amt des Ministerpräsidenten gibt es keinen Mangel

Eine Richterin aus Schwäche

George Bush nominiert eine Vertraute für das Oberste Gericht - und verärgert die Konservativen

Mr. No und Mr. Go

Verlässt der streitbare Chef des Aspen-Instituts Jeff Gedmin Berlin?

Finnland für alle!

Das Land Brandenburg nimmt Abschied vom westdeutschen Modell und orientiert sich neu

Harz I und Harz II

Drei Landkreise in Sachsen-Anhalt wollen sich zum Landkreis Harz vereinigen - zum Ärger ihrer westlichen Nachbarn

Helmut Schön

Ein verstorbener Fußballer (Ost) und Bundestrainer (West) entzweit Dresden

Die Einheit ist unterwegs

Trotz aller Nöte: Deutschland hat 15 Jahre nach der Vereinigung wieder ein Gesicht gewonnen. Der Umbruch im Osten verändert auch den Westen

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Außen hui ...

Warum es nicht genügt, Exportweltmeister zu sein

Legislative: Ihr Wort wird Gesetz

Wenn Ministerien und Parlament die Gesetzesarbeit zu schwierig wird, springen internationale Anwaltskanzleien gern ein

Luftfahrt: Größer oder schneller

Airbus und Boeing schätzen die Entwicklung der Luftfahrt gegensätzlich ein. Wer Recht behält, gewinnt den Wettbewerb

Lotterie: Glücksgefühle

Die Lotterie "6 aus 49" feiert 50-jähriges Jubiläum. Der Staat verdient Milliarden mit ihr - und gibt Wettbewerbern keine Chance

Die Zukunft ersparen

Viele Familien müssen finanziell vorsorgen, wenn sie ihren Kindern später ein Studium oder eine Ausbildung ermöglichen wollen. Aber wie?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Die Tonleiter des Lichts

Deutschland hat wieder einen Nobelpreisträger: Theodor Hänsch forscht und lehrt in München. Mit amerikanischen Kollegen hat er den Laser gezähmt Von Ulrich Schnabel

Pandemie: Tod aus dem Eis

Vor achtzig Jahren wütete die Spanische Grippe. Jetzt haben Forscher ihren Erreger reanimiert

Chemie: Kochen bei minus 180 Grad

Molekulargastronomen schrecken vor nichts zurück. Sie mixen Tabak-Sorbet und würzen mit Holzkohleöl. Im Auftrag der verrücktesten Köche arbeiten Forscher in Bremerhaven an neuen kulinarischen Extremen

Gesundheit: Chemie für die Seele

Mit dem Blick des Chemikers nimmt der Mediziner Florian Holsboer psychische Krankheiten ins Visier. Jetzt sucht er bei den Zeugen der Anschläge vom 11. September 2001 nach genetischen Wurzeln der Traumatisierung

Kunst: Marmormann mit Makel

Italienische Forscher untersuchten Michelangelos »David« und fanden heraus: Er besteht nur aus zweitklassigem Gestein

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

katastrophe: Nach dem Sturm

Erst jetzt wird sichtbar: Die beiden Flutkatastrophen von New Orleans haben den bitteren Kern der amerikanischen Gesellschaft offenbart. Die Ärmsten der Armen mussten sich selbst helfen. Begegnungen im Süden Louisianas

Apokalyptisches Leuchten

Klassik: Ein überragendes Piano Recital der venezolanischen Pianistin Gabriela Montero

50 Filmklassiker: Kampf der Körper

Pier Paolo Pasolinis Film Teorema, der 1968 als unverständliche Mystik empfunden wurde, ist in Wahrheit ein streng geometrisches Spiel.

kultur: Einwandern, Schätze suchen

Zwei Großausstellungen in Bonn und Köln zeigen Deutschland aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Die Kulturnation war immer eine Migrantengesellschaft

Das Letzte

Die deutsche Krankheit, auch Kaufunlust genannt, beginnt bekanntlich unauffällig und schleichend

Goldener Oktober

Des Lebens Überfluss: Die Kunstmesse München feiert ihr 50-jähriges Jubliäum

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Lesen

Die Top-Arbeitgeber in Deutschland 2005

Randnotiz

Kritik am Chef rechtfertigt nicht Kündigung

Surfen

Alles zum Thema "Weiterbildung"

Arbeitstiere

Das Huhn macht dei der Müllabfuhr Karriere

Gefragt

Cathy Small, 55, Professorin an der Nothern Arizona University, spielte ein Jahr lang Studentin und schrieb einen Bestseller

Studium: Die Studenten aus der Wüste

An der Ben-Gurion-Universität in der israelischen Stadt Beer Sheva werden Beduinen gefördert. Vor allem die Frauen bekommen so endlich die Chance zu studieren

+ Weitere Artikel anzeigen