Montagabend, nahe Brunsbüttel. Auf der Elbe kollidiert ein Düngemittelfrachter mit einem Containerschiff und sinkt. Eine Stunde später stößt ein Tanker auf das Wrack. In der Nacht sodann stürzt bei Duisburg das Dach eines Supermarktes vollständig ein, tags darauf kracht ein 40 Tonnen schwerer Kran auf einen Kindergarten in Bonn. Eine neue Woche hat begonnen.

Deutsche Technik! Dein Symbol heißt Elchtest. Vor acht Jahren hatte sich der zugetragen, und alle Welt lachte über Mercedes. Seither kippen auch andere deutsche Luxusautos in den Kurven um, im Nebel versagen ihre radargestützten Bremssysteme, die Züge bleiben pünktlich zum Wintereinbruch stecken, und im Münsterland knickten soeben die Strommasten ein.

Die Gegend dort ist sehr flach, das muss man natürlich berücksichtigen, über ihre weiten Flächen pfeift der Wind, es wird kalt, und dann fällt Schnee. Der haut den schwärzesten Münsterländer vom Schlitten.

Wollen wir nicht ironisch werden, bitte. Wer möchte schon in der Haut der Standortkampagneros stecken, die heute Deutschland sind und morgen die ganze Welt auf das hiesige Fußball- und Technologieparadies scharf machen müssen. Ihnen sei, unentgeltlich und sozusagen als Medienpartnerschaft, an dieser Stelle ein Tipp gegeben: Armut ist ein großer Glanz von innen.

Genau, Rilke. Noch gar nicht so richtig als Standortfaktor erkannt, der Mann.

Die Idee des Dichters ließe sich kreativmäßig umsetzen: Scheitern als Chance. Erst im Versagen zeigt sich deutsche Technik als menschlich. Sie macht nicht mehr alles mit. Hat auch mal Husten. Hart wie Kruppstahl? Nie wieder! Preußische Pünktlichkeit in Eisstürmen, das ist doch bloß eine Sekundärtugend, mit der man auch ein Umspannwerk betreiben könnte.

Eins noch zu den schwächelnden Strommasten: Was hatten Gutmeinende früherer Zeiten nicht für eine Mühe damit, die Ungetüme in gesellschaftskritischer Absicht anzusägen und zu Fall zu bringen! Um Brunsbüttel herum, beispielsweise. Diese negative Ingenieursarbeit der Anti-AKW-Bewegung ist nunmehr überflüssig geworden, sie wird von der Technik selbst erledigt.