Peking verändert sein Gesicht schneller als jede andere Metropole. China-Experte Alexander Nadler hat deshalb seinen vorwiegend schwarzweiß illustrierten Stadtführer erneut ergänzt. Er skizziert das architektonische Facelifting und korrigiert etliche Details der vorherigen Ausgabe. Zum Park der Augenweide führt nun eine weitere Buslinie, die Eintrittspreise für den Sommerpalast wurden mittlerweile drastisch erhöht. Die Vielzahl an Informationen und die thematische Vielfalt, die der handliche Guide bietet, werden allerdings durch das knappe Register kaum erfasst. Und eher Verwirrung als Orientierung bringt der Abdruck sowohl eines inzwischen veralteten als auch des aktuellen U-Bahn-Streckenplans.

Alexander Nadler: Peking - Reisebuchverlag Iwanowski, Dormagen 2005 - 374 S., 19,95 e