Politik

Nebeneinkünfte: So nebenbei

Weil der Verdacht, Politiker seien Abzocker, genauso falsch wie weit verbreitet ist, hilft gegen den bösen Ruf nur Transparenz

Zuwanderung: Ministerin in Schutzweste

Rita Verdonk ist das Gesicht einer neuen, strengen Integrationspolitik in den Niederlanden. Seitdem sie vorschlug, die Burka zu verbieten, steht sie auf Todeslisten islamistischer Terroristen

Karriere: Es geht doch

Junge Frauen leben ihr Leben in der falschen Reihenfolge. Warum eigentlich?

Syrien: Abgesang auf eine Dynastie

Immer auf der Hut vor der Staatssicherheit: In Syrien flüstern Regimegegner gern im Schutz arabischer Popsongs. Und selbst Ministersöhne bereiten sich auf die Zeit nach Präsident Assad vor

Irak: Bomben im Allerheiligsten

Was lange geleugnet wurde, ist nun offensichtlich: Im Irak herrscht Bürgerkrieg. Inzwischen kämpfen sogar Schiiten gegen Schiiten

Moskauer Partie

Im Atomstreit sucht der Iran jetzt Russlands Hilfe gegen die UN

Balkan: Neustart mit Stromausfall

Kosovo auf dem Weg in die Unabhängigkeit: Die Albaner zählen die Tage, die Serben haben Angst, und in einem kleinen Dorf steht die Welt auf dem Kopf

Frankreich: Das Zentrum der Barbarei

Nach dem Mord an einem französischen Juden sehen viele in Frankreich eine neue Dimension des Antisemitismus. Manche aber zweifeln, ob das Verbrechen mit Rassenhass zu tun hatte

Außenpolitik: In der entgrenzten Welt

Nach dem 11. September 2001 versäumte der Westen, der arabischen Welt ein politisch wie moralisch überzeugendes Angebot zu machen. Jetzt muss er die Kraft zur Selbstkritik aufbringen und den europäischen Muslimen eine Offerte unterbreiten

Hilfe, der Wald kommt

Wie ein Bürgermeister in Baden-Württemberg sein Dorf gegen das Vordringen der Weihnachtsbäume verteidigt

München erinnert sich

Sechzig Jahre nach Kriegsende stellt Bayerns Hauptstadt sich endlich ihrer NS-Vergangenheit

Sibylle Wankel

Eine Gewerkschaftsfunktionärin kämpft gegen neue Arbeitsplätze

Kinderbuch: »Manche leuchten, wenn man sie liest«

Mit der ZEIT Kinder-Edition präsentieren wir 15 Wochen lang Schätze der Kinderliteratur: Wundervolle Vorlesebücher, meist seit Jahren vergriffen und nun wieder veröffentlicht. Der Reinerlös geht an die Stiftung Lesen Von Susanne Gaschke

Kinderbuch: »Nicht gleich morden«

Was ist gute Kinderliteratur? Und wie bringt man Jungen zum Lesen? Ein ZEIT-Gespräch mit der Kinderbuchexpertin Sybil Gräfin Schönfeldt

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Vogelgrippe: Fleisch mit Seele

Seit der Antike fragen wir uns, ob Tiere beseelt sind-und essen sie doch. Lasst sie uns lieben, bevor wir sie schlachten!

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Arbeitsmarkt: Kollegen zweiter Klasse

Immer weniger Vollzeitjobs, immer mehr Leiharbeiter und Kleinselbstständige: Der Arbeitsmarkt zerfällt in zwei Klassen - und der Sozialstaat unterstützt nur die Privilegierten

Energie: Brüssel ist schon abgeklemmt

Während die EU-Kommission noch von einem einheitlichen Energiemarkt träumt, sichern die Stromkonzerne europaweit ihre Pfründen

Energie: Machen das nicht alle so?

Hinter Frankreichs Wirtschaftspatriotismus steckt viel Ohnmacht. Es fehlen heimische Investoren, die Unternehmen mit Kapital ausstatten

H5N1: Gerupfte Preise

Die Vogelgrippe breitet sich aus, und Hähnchenmäster kämpfen um ihre Existenz

Streik: Von Ratten und Drecksäcken

Nirgendwo wird der Arbeitskampf im öffentlichen Dienst so erbittert geführt wie in Niedersachsen. Die Gewerkschaft mobilisiert alle Kräfte, die Arbeitgeber spielen auf Zeit

Die Gentlemen öffnen die Kasse

Internationale Finanzinvestoren kaufen deutsche Einzelhändler - und helfen ihnen mit frischem Geld auf die Beine

Was bewegt…: Der Rastlose

Er braucht kein Büro, weil sein Unternehmen in einen Koffer passt. Wie sich ein mittelständischer Software-Produzent aus dem Schwarzwald den Weg in die Welt bahnte.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Konstruktion: Platt machen, fertig

Die Technik fügt Brücken, Hosen und Flugzeuge zusammen. Auch in moderner Fertigung hält sich der Niet enorm hartnäckig

Vogelgrippe: Hilfe auf Rädern

Ein mobiles Bekämpfungszentrum soll bei einem akuten Ausbruch der Seuche helfen. Das Problem: Fertig wird es aber erst im November.

Stimmt’s?: Schreiben im All

Haben die Amerikaner für 12 Millionen Dollar einen Weltraumkugelschreiber entwickelt, während die russischen Kosmonauten mit Bleistift schreiben?

Elite-Hochschulen: Der Sturz eines Präsidenten

Larry Summers wollte Harvard modernisieren und ist gescheitert. Nach seinem erzwungenen Rücktritt droht die Reform der ehrwürdigen Universität im Sande zu verlaufen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Journalismus: Todesmutig für die Wahrheit

Seit dem Beginn des Krieges starben im Irak über 80 Journalisten. Dennoch gibt es Ansätze einer freien Presse im Land. Einheimische Reporter versuchen, unabhängig zu berichten – und riskieren dafür ihr Leben

Kunst: Showdown der Genies

Im Amsterdamer Reichsmuseum tritt Rembrandt gegen Caravaggio an. Und es gibt einen klaren Sieger

pop: Altsackhaftigkeit

"On An Island" von David Gilmour ist das vielleicht beste Pink Floyd-Album seit 30 Jahren

Knistertheater

Jeremy Irons steht wieder auf der Bühne - in London

Imperiale Wehmut

Botschaften renovieren, Plätze ausgraben: Warum die Franzosen das Deutsche Forum für Kunstgeschichte in Paris so schätzen

kino: Im Körper eines Mannes

Felicity Huffman ist der Star der Fernsehserie »Desperate Housewives«. Im Kinofilm »Transamerica« spielt sie jetzt einen transsexuellen Vater und darf auf einen Oscar hoffen

kino: Der Teufel lebt in der Provinz

Der Film »Requiem« von Hans-Christian Schmid erzählt unspektakulär und beklemmend vom Martyrium einer Epileptikerin, der der Satan ausgetrieben wird

Serbien: Der General unterm Rock

Der serbische Kriegsverbrecher Radko Mladic versteckt sich angeblich in einem Nonnenkloster. Möge er dort ohne Ruhe und Schlaf sein

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Schule: »Voilà, Louis XIV«

Bilinguale Schulen unterrichten Fremdsprachen ganz nebenbei, zum Beispiel in Geschichte. Mit großem Erfolg

+ Weitere Artikel anzeigen