Politik

Klein oder nicht klein

Die Staaten Europas setzen sich gegen die Globalisierung zur Wehr. Leider mit der falschen Alternative Von Uwe Jean Heuser

Frankreich: Königin auf Probe

Ségolène Royal könnte Frankreichs erste Präsidentin werden. Sie scheint ganz harmlos. Das ist ihre Stärke

Iran: Mehr als eine Kettenreaktion

Erst treibt Iran sein Atomprogramm voran. Dann findet die Nuklearmacht Indien Hilfe bei jenen Amerikanern, die Teheran verdammen. Ist das neue Wettrüsten noch zu stoppen?

Linke: Guck mal, wer da kandidiert

Im Osten spekuliert sie auf Kabinettsposten, im Westen hält sie der sterbenden Arbeiterklasse die Hand: Wie die Linkspartei in drei Landtagswahlen zieht

Abschiebung: Zurück in den Krieg

Obwohl das Auswärtige Amt davor warnt, werden mehr und mehr Flüchtlinge nach Afghanistan und in den Irak abgeschoben – zum Teil mit abenteuerlichen Begründungen

Deutschland im Schnee

Die beschleunigte Gesellschaft und ein Kälteeinbruch vertragen sich schlecht

BND-Affäre: Unter Anklage

Hat sich die rot-grüne Bundesregierung insgeheim am Irak-Krieg beteiligt? Der Untersuchungsausschuss markiert eine neue Eskalationsstufe

Ein echter Schein-Skandal

Die Aufregung über den BND-Einsatz wirkt mächtig aufgeblasen. ROBERT LEICHT erhebt Einspruch

Amerika und der BND

Wie gleich zwei Regierungen eine lodernde Affäre austreten wollen

BND-Affäre: Unsagbar geheim

Der Untersuchungsausschuss gilt als Wunderwaffe der Aufklärung. Doch gerade wenn es um Nachrichtendienste geht, stößt er an seine Grenzen

Viren, Achtung!

Bei der Eindämmung der Vogelgrippe war die Bundeswehr bisher erfolgreich. Ein Besuch im Lagezentrum

China: Mit dem Knüppel gegen die Bauern

In China ist ein neuer Kampf um Grund und Boden entbrannt. Schlägertrupps vertreiben Bauern von ihren Feldern, damit Unternehmen die Rohstoffe ausbeuten können. In der Provinz Anhui wagt ein Dorf den Widerstand

Chile: Links, aber vernünftig

Promotion in Wehrkunde, Studium in den USA: Chiles neue sozialistische Präsidentin Michelle Bachelet wird zu den Populisten Lateinamerikas Distanz halten

Der brave Soldat Che

Vom roten Revoluzzer in Prag in die Glaspaläste von Brüssel: Der abenteuerliche Aufstieg des Karel Kovanda

Ach, Kaczyński

Polens Präsident besucht Berlin – und spuckt neonationale Töne

Palmen an der Wümme

Wie sich eine Kleinstadt in Niedersachsen auf die Weltmeisterschaft und die Fußballer aus Trinidad und Tobago vorbereitet

Wir sind eine Stadt

Seit Jahren schlemmen Bürger aus Görlitz in Sachsen mit Nachbarn aus dem polnischen Zgorzelec. Jetzt wollen beide Orte zusammen Kulturhauptstadt werden

Wolfram P. Kastner

Ein bayerischer Künstler wird bestraft, weil er einen Kranz der SS beschädigte

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Dänemark: In der Festung Dänemark

Ein nettes, kleines Land wird zum Ziel islamischer Wut, nur wegen ein paar Karikaturen. Unbemerkt davon schürt die dänische Politik seit Jahren Ausländerfeindlichkeit.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Fusionen: Jeden Tag ein neuer Deal

Die deutsche Wirtschaft kauft in aller Welt Firmen. So viel Kapital wie nie zuvor treibt die Fusionsmaschinerie an

Interview: »Wir sind gewappnet«

Der Fusionsboom macht der EU weniger Sorgen als der neue Protektionismus ihrer Mitglieder. Ein Gespräch mit Lars-Hendrik Röller, Chefökonom der EU-Wettbewerbsbehörde in Brüssel

Führungstheater in Wolfsburg

Das Ende von Bernd Pischetsrieder als VW-Chef schien besiegelt. Jetzt wehrt er sich geschickt gegen die Attacken seines Vorgängers. Er könnte Erfolg haben

CeBit: Was darf Technik?

Eine Online-Umfrage der ZEIT fand große Resonanz. Eines wollen fast alle: Die Kontrolle behalten

Cebit: Datenschnüffler vom Dienst

Google, Yahoo! und Co sammeln über ihre Kunden massenweise Informationen. Die US-Regierung darf sie heimlich durchforsten

Google: »Das ganze Web auf dem PC«

Wie Google von einer fixen Idee zu einem mächtigen Konzern wurde, erzählen die amerikanischen Journalisten David Vise und Mark Malseed in ihrem Buch, das in diesem Monat auf Deutsch erscheint. Wir zeigen Auszüge daraus

Contra: Contra Mindestlohn

Die Große Koalition denkt darüber nach. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, argumentiert, ein Mindestlohn würde die Arbeitslosigkeit weiter in die Höhe treiben

Pro: Ein Mindestlohn in Deutschland?

Die Große Koalition denkt darüber nach. Gustav Horn vom Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung ist für einen Mindestlohn. Nur so lasse sich Armut verhindern.

Harte Landung

Auch Aliens brauchen Geld. Der Mystery Park kämpft gegen die Pleite

Wetter: Schnee von gestern

Historische Wetterdaten bringen künftig mehr Geld ein als Vorhersagen für Fernsehen und Radio

Portugal: Iberische Liebschaften

Portugal sucht einen Ausweg aus der wirtschaftlichen Krise – und überwindet dafür selbst die alte Furcht vor dem starken Nachbarn Spanien

Kinder: Supermarkt für das Soziale

Ein ungewöhnlicher Londoner Kindergarten ist das neue Vorbild der britischen Bildungspolitik. Auch die Deutschen wollen von ihm lernen

Versicherungsmarkt: Policen verzweifelt gesucht

Wer seine Lebensversicherung nicht halten kann, muss sie nicht unbedingt kündigen. Für so manchen Kunden ist der Verkauf die bessere Alternative. Denn die Nachfrage ist viel höher als das Angebot

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Teure Augen-Therapie: Lichtblick im Alter

Mehr als vier Millionen Deutsche sind von der Altersblindheit bedroht. Patienten können nun erstmals wirksam behandelt werden. Doch die neue Therapie ist teuer.

Vergessene Krankheit

Schon vor Jahren entwickelten Forscher einen Impfstoff gegen das jetzt wütende Chikungunya-Virus

Drogen: Regeln für Kiffer

Das Teen Spirit Island in Hannover hilft cannabisabhängigen Jugendlichen aus ihrer Sucht heraus

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Bürger: »Wie sollen wir leben?«

Warum nur die neue Bürgerlichkeit unsere Gesellschaft retten kann – auch wenn sie neue Ungleichheit erzeugt. Ein Interview mit dem Historiker Manfred Hettling

Oper: Barockoper im Schüttelfrost

Zwei Premieren in Berlin: Sebastian Baumgarten schlachtet an der Komischen Oper Händels »Orest«. Alain Platel zeigt Monteverdis »Marienvesper« an der Lindenoper als Verrenkungstheater.

pop: Songreiter, die wir sind

Die Berliner NMFarner verarbeiten das Stimmengewirr der Großstadt zu einem einzigartigen Sound. Ihre Bedeutung liegt im Eigensinn: Die Popband als eigene Gesellschaft mit eigener Moral

Kino: Liebe als Duell

In dem Neo-Western erneuert Ang Lee das amerikanische Freiheitsversprechen. Dafür bekam er drei Oscars. Acht hätte er verdient.

Die Rassenfrage ist die Klassenfrage

Der südafrikanische Film Tsotsi hat einen Oscar gewonnen. Kurz vor der Verleihung wurde sein Kameramann von der Gewalt der Townships eingeholt

+ Weitere Artikel anzeigen