Seit Februar dieses Jahres wird der Palast der Republik abgerissen. Spätestens von 2012 an soll an seiner Stelle das Berliner Stadtschloss entstehen. Doch was passiert mit dem Gelände in der Zwischenzeit? Die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat nun einen europaweiten Wettbewerb zur Gestaltung der Fläche ausgeschrieben. Geplanter Beginn der Zwischennutzung: Ostern 2007. Wir haben bereits jetzt fünf Vorschläge:

ein Denkmal für den Palast der Republik

einen Zeltplatz für den entspannten Sommer 2007 ohne WM

einen Kindergarten, symbolisch wichtig aufgrund der miserablen Geburtenquote

ein Polo-Platz für das neue Bürgertum

ein Riesenrad, zur Besichtigung der Berliner Abriss- und Aufbaubemühungen