Wenn in Kramsach der Schnee fällt, wird auf dem Anfängerhügel des Sonnenwendjochs gewedelt. Singles der Generation 40 plus, die schon lange vom Skifahren träumen und sich lange nicht trauten, lernen dort die ersten Schwünge. Skilehrer stehen vier Stunden pro Tag zur Verfügung. Und auch die routinierteren Fahrer aus derselben Altersgruppe müssen sich nicht langweilen: Auf den gepflegten Pisten des Hochzillertals wird gewedelt und gecarvt eine weiße Woche lang im Januar.

Vom 20. bis 27. 1., ab 458 Euro (ohne Anreise), Auskunft: Solos Singlereisen, Tel. 040/2518944, www.solos-singlereisen.de

Samischer Abend im Lappenzelt, Eisbrecherfahrt zum Polarkreis, Huskytour oder Eisangeln vier Tage sind genug, um ein arktisches Wintermärchen im schwedischen Lappland zu erleben. Der Gast bezahlt 498 Euro, fliegt mit LTU von Frankfurt/Hahn, Hannover, München oder Stuttgart nach Arvidsjaur, wohnt drei Nächte lang im Hotel Laponia. Im beheizten Schwimmbad und in der Sauna können sich alle, die es in der Polarnacht fröstelt, aufwärmen. Wie immer in Schweden: Strikt nach Geschlechtern getrennt.

Vom 19. 1. bis 16. 3. jeweils freitags bis montags. Veranstalter: Kodiak Reisen, Frankstraße 1, 58135 Hagen, Tel. 02331/904810, www.kodiak-reisen.de

Der Tessiner Winter riecht nach Mittelmeer. Jedenfalls im Parkhotel Delta Ascona mit seinen fünf Sternen. Von den Südbalkonen fällt der Blick auf die subtropische Vegetation des 80000-Quadratmeter-Hotelparks, im Ristorante Blu wird frische Pasta serviert. Das führende Hotel der Südschweiz hat es auf den Genussmenschen abgesehen. Der kann sich in der Pianobar berieseln lassen oder im Technogym-Fitnesspavillon an der eigenen Kondition arbeiten. Für ein Paket von vier Übernachtungen ist er mit 505 Schweizer Franken dabei.

Auskunft: Parkhotel Delta Ascona, Via Delta 137141, CH-6612 Ascona, Tel. 0041-91/7857785, www.parkhoteldelta.ch