DIE ZEIT: Warum gibt es in Deutschland keine Schulrankings wie in Holland oder England? Auch hierzulande würden Eltern doch gern wissen, welche Schule etwa die meisten Mathe-Asse hervorbringt.

Wilfried Bos: Rankings haben bei uns keine Tradition. Es ist ja noch ganz neu, dass Schülerleistungen in Deutschland wie bei der Pisa-Studie überhaupt gemessen und veröffentlicht werden.

ZEIT: Die Pisa-Studie vergleicht nur die Leistungen unserer Schüler mit denen anderer Staaten und die Schülerleistungen der Bundesländer untereinander.

Bos: »Nur« ist gut. Lange Zeit haben Lehrerverbände und Politiker selbst solche Messungen verhindert.

ZEIT: Wann kommen also Schulrankings bei uns?

Bos: Das weiß ich nicht. Dass sie kommen, dessen bin ich mir aber sicher. Die Eltern werden sie fordern, und die Politik wird sich danach richten.

ZEIT: Finden Sie das vernünftig?