Der laue Winter macht’s möglich: Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, setzten die deutschen Brauereien und Bierlager in den ersten drei Monaten des Jahres 22,3 Millionen Hektoliter ab. Das waren 2,9 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2006. Immer beliebter werden Mixgetränke wie Bier mit Cola oder Limonade. Deren Verkäufe stiegen um fast 50 Prozent auf 800.000 Hektoliter. Auch die Biertrinker im Ausland griffen verstärkt zum deutschen Gerstensaft – die Exporte legten um 12,6 Prozent zu. BILD