Von den 21.700 Absolventen, die in Deutschland im vergangenen Jahr eine Meisterprüfung bestanden haben, sind nur knapp 19 Prozent Frauen. Dabei gibt es erhebliche regionale Unterschiede. Der Frauenanteil beträgt in Baden-Württemberg rund 26 Prozent, in Schleswig-Holstein liegt er bei gerade einmal sieben Prozent. Einziger Lichtblick: Während sich die Zahl der bestandenen Meisterprüfungen seit 1991 insgesamt mehr als halbiert hat, ist sie unter Frauen nur um ein Fünftel gesunken. BILD