Seit 1999 wirbt Baden- Württemberg mit dem Spruch: "Wir können alles. Außer Hochdeutsch". Dies ist der älteste der derzeitigen Länderslogans. Den Spruch dachte sich die Agentur Scholz & Friends aus und bot ihn zunächst Sachsen an, das ihn nicht wollte.

Die Slogans aus Schleswig-Holstein und Sachsen wurden von den Touristikagenturen in Auftrag gegeben und nicht, wie sonst, von den Regierungen. Sachsen warb bis vor zwei Jahren mit dem Spruch "Ich bin ein Sächsist".

Nur Bayern und Berlin haben keinen Slogan. In der bayerischen Staatskanzlei heißt es, man habe "so etwas nicht nötig". Berlin sucht noch nach einem offiziellen Motto. Die Touristikagentur wird bereits von September an mit dem Fußballslogan "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin" für ihre Stadt werben.

Text und Recherche: Tina Suchanek