Fabian ist ein neuer Wildpfleger im Dschungel. Er unterhält sich gerade mit seinem Mentor Hans-Friederich, einem erfahrenen Wildhüter: „Woran erkennt man eigentlich die unterschiedlichen Wildtiere im Dschungel?“

„Jedes macht ein ganz bestimmtes Geräusch. Das ist ganz einfach. Pass auf: Falls Fledertiger surren, miauen Beutelaffen. Falls Fledertiger miauen, zischen Tentakelläufer. Falls Fledertiger kratzen, oinken Beutelaffen. Falls Fledertiger zischen, kratzen Ohrhörner. Falls Fledertiger pfeifen, miauen Rüsselratten. Falls Fledertiger oinken, pfeifen Tentakelläufer.“

„Und was ist mit den anderen Tieren?“, will Fabian wissen.

„Da ist es so: Falls Ohrhörner miauen, kratzen Tentakelläufer. Falls Beutelaffen miauen, kratzen Fledertiger. Falls Rüsselratten surren, dann zischen Ohrhörner. Falls Nagekühe miauen, pfeifen Ohrhörner. Falls Beutelaffen oinken, kratzen Fledertiger. Falls Ohrhörner surren, kratzen Tentakelläufer. Falls Beutelaffen surren, zischen Nagekühe. Falls Nagekühe surren, kratzen Fledertiger. Falls Rüsselratten miauen, dann surren Ohrhörner. Falls Beutelaffen oinken, surren Ohrhörner.“

Welches Tier macht welches Geräusch?

Zweistein

Lösung aus Nr. 38:

Waagerecht:
A 196 D 484 G 37 H 19 I 92 J 9412 L 13 M 676 O 116 Q 7512 S 53 T 121 U 256

Senkrecht:
A 1396 B 974 C 6116 D 49 E 89 F 423 K 2122 L 1155 N 752 P 636 Q 71 R 11