»Das glaub ich nicht!«, ruft der Bond-Girl-Mitbewohner. »Doch!«, sagt das Bond-Girl. »Dein Bond kommt doch nicht echt mit dem Bond-Auto?!«, fragt der Bond-Girl-Mitbewohner. »Doch, kommt er!«, sagt das Bond-Girl.

Der Bond-Girl-Mitbewohner stürmt in sein Zimmer und kommt mit einem kleinen Stapel wieder. Fotos von Autos. Aston Martin, BMW Z8. Die Autos, die James Bond in den Filmen fuhr. »Mit welchem kommt er denn?«, fragt der Bond-Girl-Mitbewohner. »Weiß ich nicht«, sagt das Bond-Girl.

Ich weiß es. Ich sitze im Bond-Auto. Zumindest in der Kombi-Version eines Wagens, den Daniel Craig gefahren hat in Casino Royale. Ich möchte mich gern wie James Bond fühlen. Doch ich fühle mich bloß wie James Böndchen. Mein Auto ist kein Aston Martin, auch kein BMW, sondern ein Ford Mondeo. Ein »Bondeo«, wie Zeitungen kalauerten.

Ich parke vor dem Haus der Bond-Girl-WG, gehe die Treppe hoch und oute mich. »Der Wagen ist ein, äh, ein Ford Mondeo.« Ich versuche, bondig zu gucken. Doch ich gucke bloß claustheogärtnerig. Das Bond-Girl wird zum kichernden Etwas. Der Bond-Girl-Mitbewohner kneift die Lippen zusammen.
»Probefahrt?«, frage ich. – »Nee, is’ schon okay.«

Dabei haben sich die PR-Leute von Ford mit dem Bond-Auto besondere Mühe gemacht: Der Wagen sei »mit einer Geheimhaltungsstufe, die James Bonds durchaus würdig ist«, zum Drehort transportiert worden, er habe »muskuläre Schulterpartien«, eine »muskulöse Seitenlinie«, eine »dynamisch ansteigende Gürtellinie«; der Kühlergrill unterstreiche »das natürliche Selbstbewusstsein« des neuen Wagens. Zugegeben: Er sieht nicht schlecht aus. Aufregender als seine Konkurrenten. Doch das Selbstbewusstsein der PR-Abteilung ist größer als meins. Immerhin, das Bond-Girl steigt ein.

Wäre ich Bond, führe ich irgendwelchen Terrorzellen hinterher. Doch als Böndchen ist mein Ziel bloß eine Currywurstbude in einem Hildesheimer Gewerbegebiet. Der Mondeo fährt sich gut, sehr solide; alles funktioniert. Scheint ein gutes Auto zu sein für Familienväter und Mittelständler.

»Zweimal Currywust, einmal Pommes mit Ketchup«, bestellt das Bond-Girl. Ich schaue den Mondeo an. Auf dem Parkplatz vor der Currywurstbude macht er wirklich eine gute Figur.

Technische Daten
Motorbauart: Turbodieselmotor
Leistung: 103 kW (140 PS)
Beschleunigung (0–100 km/h): 9,8 s
Höchstgeschwindigkeit: 205 km/h
CO₂-Emission: 156 g/km
Durchschnittsverbrauch: 5,9 Liter
Basispreis: 31.525 Euro