Deutschlandkarte – die Analyse

Auf diesem Bild sieht Berlin endlich einmal aus wie die unumstrittene deutsche Hauptstadt: Die Karte zeigt alle Songs, die Städtenamen im Titel tragen und es als Singles unter die besten Hundert geschafft haben. Keine andere deutsche Stadt wurde seit Einführung der Single-Charts 1959 auch nur annähernd so oft besungen wie Berlin. Das kann unmöglich nur an der Einwohnerzahl liegen (siehe München, Millionenstadt: ohne Hit), auch nicht an der politischen Bedeutung (siehe Bonn, Exhauptstadt: ohne Hit). Wer einer Stadt ein Lied vermacht, muss sie lieben – oder ein anderes Gefühl für sie hegen.

Natürlich galt das auch für Herbert Grönemeyers Bochum und für Nina Hagen und deren Berlin (ist dufte) . Doch diese beiden Lieder gab es nie als Singles; sie fehlen daher auf der Karte. Das soll nicht so bleiben! Wir planen eine weitere Sammlung, auch mit weniger erfolgreichen Stadthymnen. Mailen Sie uns bitte das Lied Ihrer Stadt samt Interpret an leben@zeit.de . Auch wenn Sie sie nicht lieben. Vielen Dank.

Redaktion: Matthias Stolz ; Quelle: Media Control