Der Tai Hu (großer See) liegt gut 50 Kilometer westlich von Shanghai und ist der drittgrößte Süßwassersee Chinas. Im vergangenen Jahr kippte er wegen der großen Verschmutzung um, die Trinkwasserversorgung der nahe gelegenen Millionenmetropole Wuxi und anderer Städte brach zusammen. Der Umweltschützer Wu Lihong nahm immer wieder Wasserproben und wollte die Umweltbehörde in Peking verklagen, bis er 2007 verhaftet wurde.