Politik

Hamburg: Unter acht Augen

Der Streit um ein Möbelhaus bringt Hamburgs schwarz-grüne Landesregierung in Schwierigkeiten.

Religion: Wenn Atheisten zu Propheten werden

Darwin konkurriert nicht mit Gott: Wer die Welt allein aus dem Blickwinkel der Evolutionstheorie sieht, verkennt die Bedeutung des christlichen Schöpfungsglaubens.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Forschungsbetrug: Schummlerglück

Immer wieder führen Wissenschaftler die Welt hinters Licht. Doch dank milder Strafen können die Betrüger munter weiter forschen.

Alzheimer: Das blaue Wunder

Ein alter Farbstoff soll die Alzheimersche Krankheit lindern. Die Fachwelt rätselt, ob es sich um eine Ente handelt - oder um eine sensationelle Entdeckung

Therapiekosten: Der Wert des Pickels

Was würden Patienten für erfolgreiche Behandlungen hinblättern? Mit der Analyse der Zahlungsbereitschaft ließen sich Prioritäten im Gesundheitssystem setzen.

Spiele: Das war der ZEIT-Scrabble-Sommer

Das Jubiläumsjahr von Scrabble war ein olympisches, und vom gleichnamigen Gedanken haben sich wohl viele Leser leiten lassen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Vergütung: Das Geld ruft

Viele Nachwuchswissenschaftler leben von Zeitvertrag zu Zeitvertrag. Nun will Nordrhein-Westfalen seine Professoren besser bezahlen. Warum das auch für alle Unis gut ist.

Schule: Rummelplatz

Marvin Schweitzer kennt viele Schulen. Denn er ist der Sohn einer Ballwurfbudenbesitzerin und reist von einem Rummelplatz zum nächsten.

Gaststudenten: Zeit, Geld, Nerven

Ausländische Studenten leiden unter der Bürokratie an deutschen Universitäten. Die größten Schwierigkeiten: Finanzierung, Organisation - und Integration.

Studiengebühren: Verrechnet?

Eine Umfrage der Universität Hohenheim zum Bezahlstudium gerät wegen ihrer Methodik in die Kritik. Von Repräsentativität kann hierbei wohl keine Rede sein.

+ Weitere Artikel anzeigen