"Für mich gibt es nichts anderes als Singen, Tanzen und Schauspielern. Warum soll ich meine Zeit an der Uni absitzen? Auch wenn ich keinen leichten Beruf gewählt habe, bin ich glücklich über meine Entscheidung"

"Nach dem Abitur wollte ich sofort ins Arbeitsleben. Ich habe schnell gemerkt, dass es einfach Spaß macht, für eine spannende Werbeagentur zu arbeiten. Lange Arbeitszeiten? Kein Problem für mich"

"Mir ist ein Studium viel zu theoretisch. Darauf habe ich keine Lust. Ich will ein Handwerk erlernen und meine Kreativität voll ausleben"

"In meiner Lehre bekomme ich einen Einblick in die Struktur eines großen Unternehmens. Außerdem lerne ich, was Arbeit bedeutet, und habe dort auch ohne Studium Aufstiegschancen"

Fortsetzung auf Seite 80

Fotos (Ausschnitt): Martin Schlueter für DIE ZEIT; www.martinschlueter.com