Carla Bley & Her Remarkable Big Band: Appearing Nightly

Die große amerikanische Komponistin, Pianistin und Orchesterleiterin Carla Bley huldigt auf ihrem neuen, live in Paris mitgeschnittenen Album dem Jazz ihrer Jugend. Als Solisten an Posaune und Trompete wirken meist Bleys altgediente Chef-Ironiker Gary Valente und Lew Soloff. Bei den Saxofonisten vertraut sie auf die europäische Originalität von Andy Sheppard, Wolfgang Puschnig und Steve Argüelles. Der Jazz der Fünfziger wirkt im Panorama von Bleys Musik wie der Rückspiegel an der Frontscheibe: er projiziert ein flüchtiges, manchmal zitterndes Bild des Gewesenen auf das, was vor uns liegt. Tom R. Schulz

WATT 33/ECM