So kurzsichtig und bequem habe ich Sie lange nicht erlebt. Frank Drieschner verurteilt den "grünen Katzenjammer" über die Zustimmung zum Bau des Kohlekraftwerks Moorburg und fordert stattdessen die Rückkehr zur Atomkraft. Begründung: Die Deutschen ändern ihr klimaschädliches Verhalten sowieso nicht. Sie wollen dicke Autos fahren und mit dem Flugzeug in den Urlaub. Die Grünen hätten vielleicht recht, könnten aber nichts ändern. Entschuldigung, aber halten Sie die Deutschen für ein Volk von stumpfen Trotteln, mit denen man in Sachen Umweltschutz ohnehin nicht rechnen kann? Statt für Alternativen zu sorgen, Menschen zu informieren und sich aktiv für einen Wechsel der Denk- und Lebensweisen einzusetzen, wollen Sie lieber zurück zur Atomkraft, bis wir alle mit unseren Geländewagen über die Berge von radioaktivem Müll fahren können? Lieber Herr Drieschner, dann ist doch wirklich ein wenig grüner Katzenjammer besser als eine egal-wie-farbige Lethargie! Kopf hoch!

Margarete Stokowski, Berlin