Da standen die Blumentöpfe alle vor der Mauer aufgereiht, die Tistou vor kaum fünf Minuten mit Erde gefüllt hatte – und sie waren voll blühender Blumen! Dass wir uns recht verstehen: Es handelte sich nicht nur um ein bisschen mageres Grünzeug oder um ein paar bleiche und schüchterne Triebe. Nein – in allen Töpfen entfalteten sich herrliche, kräftige Begonien, und alle diese Begonien zusammen bildeten einen dichten roten Busch. "Das ist doch nicht zu glauben", murmelte der alte Gärtner, "man braucht doch mindestens zwei Monate, um solche Begonien zu ziehen wie diese hier!"

Ein Wunder ist ein Wunder – erst stellt man‹s fest, und dann versucht man auch schon, es zu erklären. Tistou fragte: "Aber wenn man keinen Samen in die Erde gelegt hat, wo kommen dann die Blumen her?" – "Sonderbar", antwortete der Gärtner. Dann nahm er plötzlich Tistous Finger in seine grossen, rotbraunen Hände und sagte: "Zeig mir doch mal deine Daumen!" Er untersuchte aufmerksam die Finger seines Schülers, von oben, von unten, im Schatten und im Licht. "Mein Junge", sagte er schließlich nach reiflicher Überlegung, "du hast etwas ebenso Überraschendes wie Außergewöhnliches an dir – du hast grüne Daumen!"

"Grüne?", fragte Tistou verdutzt. "Ich meine, sie sind eher rosa – und jetzt im Augenblick sind sie sogar ziemlich schmutzig. Aber doch nicht grün!" – "Sicher, sicher – du kannst das nicht sehen", antwortete der Gärtner, "das Grüne am Daumen ist unsichtbar – das sitzt mehr unter der Haut. So etwas nennt man ein verborgenes Talent. Nur der Fachmann kann es erkennen. Nun, ich bin ein Fachmann, und ich kann dir versichern, dass du grüne Daumen hast."

"Und wozu ist es gut, wenn man grüne Daumen hat?" – "Tja, das ist eine wunderbare Eigenschaft", antwortete der Gärtner, "ein wahres Geschenk des Himmels. Siehst du, es gibt überall Samenkörner – nicht nur in der Erde, sondern auch auf den Hausdächern, den Fensterbänken, den Bürgersteigen, den Zäunen und den Mauern. Wenn ein grüner Daumen eines dieser Körner berührt, dann wächst die Blume daraus hervor, im selben Augenblick!"

Maurice Druon: Tistou mit den grünen Daumen

ZEIT Edition "Fantastische Geschichten für junge Leser" 2008, 160 Seiten, 8,95 €