Politik

Kongo: Blutspur eines Generals

Wie ein Rebellenführer den Ostkongo kontrolliert. Aus dem umkämpften Gebiet berichtet Alexander Bühler

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Iran nach dem Schah: Der Undank der Enkel

30 Jahre sind seit dem Kampf gegen den Schah vergangen. Die jungen Iraner wissen den Sturz des Tyrannen nicht mehr zu schätzen. Ein Besuch bei gealterten Revolutionären

Vorlesegeschichte: Der Tannenbaum

Hemule, Gafsas, Knütts – alle Wesen des Trollwaldes laufen durcheinander, weil bald Weihnachten ist. Nur die Muminfamilie hätte das große Ereignis beinahe verschlafen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Autokrise: Fliegen wir aus der Kurve?

Absatzkrise, Produktionsstopp, Opel in Not: Die deutsche Autoindustrie ist bedroht – und mit ihr das ganze Autoland. Aber noch ist Zeit für eine grüne Wende.

General Motors: Pleite wäre besser

General Motors hat den Staat zusammen mit Ford und Chrysler erneut um Hilfe gebeten. Der Detroiter Konzern ist ein Milliardengrab. Und Amerika zahlt weiter. Ein Kommentar

Klimaschutz: "Wir müssen an die Kohle ran"

Der Klimaforscher James Hansen über die Unfähigkeit der Klimapolitiker, über die Interessen der Industrie – und seine eigene Angst, dass die Erde verloren sein könnte.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Haarpolitik: Haarpolitik

Was der Grünen-Politiker mit seiner Koteletten sagen will und warum bärtige Politiker in der deutschen Nachkriegspolitik bislang selten erfolgreich waren.

Restitution: Zwielichtige Herkunft

Deutschland verpflichtete sich vor zehn Jahren zur Rückgabe von NS-Raubkunst. Nun will der Bund die Aufklärung finanziell fördern. Doch viele Museen verweigern sich.

Klassik: Große Bögen, deutscher Klang

Simon Rattle hat sich mit den Berliner Philharmonikern endlich an Brahms herangetraut. Er verbindet Furtwänglers Dimensionen mit Karajans schönem Ton.

Pop: Alle Zeit der Welt

David Byrne und Brian Eno erinnern sich an die große Zeit der Talking Heads. Die beiden haben das zwangloseste Album dieses Herbstes aufgenommen.

Kino: Der Bilderfinder

"The Palermo Shooting" von Wim Wenders feiert die Oberflächenschönheit des Kinos mit digitalen Effekten und beweint zugleich diese Verführungskraft.

Kunst: Wenn einer alles hat

Kein anderer Sammler besitzt so viele Museen wie Reinhold Würth. Jetzt eröffnet er sein 14. Kunsthaus – in einer Kirche.

China: Karaoke Harakiri

Das Kulturministerium in Peking will das Playback verbieten. Unverschämtheit! Das ist Betrug an der Kunst. Eine Glosse

Musiktheater: Dichter kaputt

Peter Ruzickas neue Oper »Hölderlin« scheitert in Berlin – aber nicht, weil er sich mit dem Librettisten Peter Mussbach zerstritten hat.

Afghanistan: Kino im Krieg

Unser Autor fragt sich: Was mache ich hier? Mit einer Kriegsfilm-DVD allein unter Soldaten auf dem Militärflugplatz von Kandahar.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Pisa: »Auch mal hart sein«

Was machen Lehrer im Osten besser? Was bringen Änderungen der Schulstruktur? Wie sollten schwache Schüler gefördert werden? Ein Interview

Pisa: Bremen hat gewonnen

Es gibt Hoffnung für die Kellerkinder, auch wenn Bremen noch am Ende der Pisa-Tabelle rangiert.

+ Weitere Artikel anzeigen