amboß uhrpuls ahnen
laut schlag eisen
hammer eine stimme mono

ton metalle splittern glut die nach
kunft gleißt sich vorzurück
ins moll gegossen vom

stoß gesang im amboß schlag
im mund kristall
erspannte zeit die gerbt

geschichtenhaut (altvordertakt)
die lippen pilgern sich entlang
behaust sind hinter gitterstäben

im fort und her gebeugten tag der folgt
den längst verlassenen höhlen
die schatten die sich lieder schmieden