"Einen Milchkaffee bitte."
Die Botschaft: Ich bin ein entspannter Typ und mag keinen Schnickschnack. Ich könnte auch ein schickes fremdländisches Wort verwenden, vermeide das aber bewusst.
Milchkaffee ist ein Kaffee mit viel Milch.

"Einen Café au Lait bitte."
Für mich ist die Welt eine große warme Tasse, ich tauche gern mein Croissant in sie ein. Jede deutsche Verbissenheit geht mir ab. Wir können uns auch auf Französisch weiter unterhalten, das klingt irgendwie schöner.
Café au Lait besteht je zur Hälfte aus Kaffee und heißer Milch und wird in einer Schale serviert.

"Ein Caffè e Latte bitte."
Ich wollte Latte macchiato bestellen – so wie in Mailand. Oh, ich wusste gar nicht, dass Caffè e Latte etwas anderes ist.
Caffè e Latte besteht in der Regel aus einem doppelten Espresso mit heißer Milch.

"Einen Latte macchiato bitte."
Ich will immer das, was alle wollen, und fühle mich auch wohl dabei.
Latte macchiato besteht aus Espresso, heißer Milch und Milchschaum, schichtweise in ein hohes Glas gegossen.

"Eine Latte macchiato bitte."
Ich weiß, das heißt gefleckte Milch, und latte ist im Italienischen weiblich. Ich bin ein übler Pedant und werde euch den Tag zur Hölle machen.

"Einen Latte bitte."
Eigentlich hätte ich jetzt lieber ein Bier.

"Einen Espresso bitte."
Substanz statt Schaumschlürferei, ist mein Motto. Und meine Zeit ist knapp.
Espresso ist ein starker, unter Dampfdruck gebrühter Kaffee, in einer kleinen Tasse serviert.