Politik

Ostdeutschland: Den Osten gibt es nicht

Laut einer Studie sind mehr als 40 Prozent der Ostdeutschen ausländerfeindlich und unzufrieden mit der Demokratie. Doch die Horrormeldungen führen in die Irre.

Autoindustrie: Die Soap um VW und Porsche

Im Kampf der Fabrikanten spiegelt sich eine Konfrontation zweier Welten: Piëch reizt der Autobau, Wiedeking der Gewinn. Von der Übernahme könnten beide profitieren.

Familie zu Guttenberg: Adel macht Eindruck

Ihren Titel kann ihnen niemand nehmen: Warum die Familie des adligen Wirtschaftsministers Karl-Theodor zu Guttenberg in einer bürgerlichen Welt so großen Anklang findet.

EU: Wer macht in Berlin Europapolitik?

Die deutsche Europapolitik soll demokratischer werden. Doch Berlin kommt nur schwer mit Brüssel zurecht – und mit dem EU-Urteil des Verfassungsgerichts. Eine Analyse

Peter Struck: "Kohl war nicht so wischiwaschi"

Zum Abschied aus der Politik: Ein Gespräch mit SPD-Fraktionschef Peter Struck über die Kanzlerin, die Übermacht der Lobbyisten und sein wichtigstes Bier.

Mafia: Im Bett mit dem Tod

Die Mafia bestimmt auch Liebe und Sex. Die Frauen der Bosse leben nach einem archaischen Ehrenkodex. Wer ihn verletzt, dem droht ein schreckliches Schicksal

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Schwestermord: Der Fluch der bösen Tat

Ayhan S. glaubte, die Ehre der Familie retten zu müssen, und erschoss seine Schwester Hatun in Berlin. Heute haben die Folgen des Mordes die türkische Familie zerstört.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

VW und Porsche: Wiedeking gegen das System

Wiedeking wollte sein Erfolgsrezept von Porsche auf Volkswagen übertragen. Doch ihm standen die Macht der Gewerkschaften, die Politik und die eigene Hybris im Weg.

Autoindustrie: GM ist zurück im Spiel um Opel

General Motors verhandelt im Kanzleramt um Opels Zukunft. Will der sanierte Autokonzern seine Tochter auf Umwegen wieder zurückbekommen? Das würde die Deutschen düpieren.

Banken: Kappt die Boni!

Die Wut über die neuerlichen Milliardengewinne der Banken ist falsch – der Aufruhr über die Verwendung der Gewinne jedoch nicht. Kommentar.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Artenvielfalt: Retter der Rosen

Nirgendwo blühen so viele Rosenarten wie in Sangerhausen. Gerade wurde die weltgrößte Sammlung zur Genbank ernannt. Doch welche Sorten sind erhaltenswert?

Serie: Wissen in Bildern

Atommülllager: Murks im Stollen von Asse

Im früheren Bergwerk Asse lagern mehr als 100.000 Fässer Atommüll. So sieht der Stollen aus, der fast wöchentlich Schlagzeilen macht.

H1N1-Virus: Grippe, lauwarm

Die Amerikagrippe sorgt unentwegt für neue Meldungen. Bisher verläuft sie aber ebenso milde wie vorhersehbar. Wie ist der Stand der Dinge, was erwartet uns im Winter?

Serie: Technik im Trend

Technik im Alltag: Die "Naja"-Uhr

Der Läufer ist nie mehr allein: Seine Pulsuhr überwacht ihn, feuert ihn an – und bremst ihn aus. Avancierte User joggen gegeneinander im Internet

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Kino: Wir sind Glühwürmchen

Vor 28 Jahren starben in Irland zehn IRA-Häftlinge im Hungerstreik. Der Londoner Regisseur Steve McQueen hat über ihren Tod den ergreifenden Film "Hunger" gedreht.

Der Fall Mario Röllig: Geheimrequisite

Nachdem an einem Filmset Stasiakten aufgetaucht sind, liegt die Vermutung nahe, dass entmachtete Stasimitarbeiter einen Aufarbeitungsaktivisten einschüchtern wollen.

Freitod: Sterben als Botschaft

Ein Banker stürzt sich in die Tiefe, ein Dirigent wählt den Freitod im Hospiz: Selbstmörder sterben als tatkräftig Handelnde – und provozieren damit den Rest der Welt

Kino: Naher deutscher Osten

Die Multikulti-Komödie "Salami Aleikum" von Ali Samadi Ahadi ist ein weiteres Zwangsprodukt der deutschen Kino-Fernseh-Förderlandschaft.

Autoindustrie: Porschedrama, Baby!

Der Autohersteller auf den Spuren Schillers: Ein gutes Drama braucht Gewinner und Verlierer. Wie der Streit um Porsche zum großen Theater verkommt.

Serie: ZEIT Museumsführer

Museumsführer: Erotischer Liebreiz

Das Leben in Stein geschnitten: In der Münchner Glyptothek wartet drastisches Marmorfleisch auf den Besucher.

Künstlerporträt: Der Danebensteher

Lars Rudolph ist Schauspieler, Sänger, Trompeter und ein Wunder an Unberühmtheit. Fast niemand kennt seinen Namen, fast jeder sein Gesicht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Deutsche Sprache: Uhu und Hip-Hop

Nur knapp 15 Prozent der französischen Schüler lernen Deutsch in der Schule. Jetzt geht das DeutschMobil in Frankreich auf Schülerfang. Eine Erfolgsgeschichte.

Hochschulen: Forschung 65+

In Niedersachsen können exzellente Wissenschaftler künftig als Seniorprofessoren weiterforschen.

+ Weitere Artikel anzeigen