DeutschlandkarteBundesbehörden

Der Föderalismus bringt es mit sich, dass auch kleinere Städte mehrere Bundesbehörden beherbergen. Unsere Karte zeigt, wo sie beheimatet sind von 

Über den Föderalismus wird ja viel geschimpft, dabei bringt er auch Angenehmes mit sich. So verteilt er, anders als der Zentralismus, Behörden quer übers Land. (Um die Karte zu vergrößern, klicken Sie bitte hier). Selbst kleine Städte dürfen sich ein bisschen als Hauptstadt fühlen. Braunschweig wird mit gleich fünf oberen Behörden geehrt. Vielleicht wollte man sicher gehen, dass die Beamten nicht allzu sehr abgelenkt sind – und ist so auf Braunschweig oder Dessau gekommen.

Einige dieser Städte haben es zu echter Prominenz gebracht: In Flensburg oder Pullach ist der Städtename längst Synonym für die dortige Bundesbehörde geworden ("Punkte in Flensburg", "Schlapphüte aus Pullach"). Andere Städte können sich höchstens als heimliche Hauptstädte fühlen: Wer etwa weiß, dass sich in Hürth ein Bundesamt um die Sprachausbildung deutscher Soldaten kümmert?

Anzeige
Deutschlandkarten
Alle Deutschlandkarten des ZEITmagazins im Überblick

Alle Deutschlandkarten des ZEITmagazins im Überblick  |  © Jörg Block

Oder Salzgitter. Man kann nicht sicher sein, ob sich ein Einwohner von Salzgitter wirklich freut, wenn er angesprochen wird: "Salzgitter? Ist dort nicht das Bundesamt für Strahlenschutz?" Die Freude am Föderalismus hat auch hier ihre Grenzen.

Zur Startseite
 
Leserkommentare
    • roeb
    • 04. Februar 2010 9:30 Uhr

    Meines Wissens existiert noch das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, das sich in Koblenz befindet.

  1. Dem Autor sind noch weitere Bundesbehörden durch die Lappen gegangen:

    • Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin), Bonn
    • Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
    • Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover

    (alles keine "kleinen Fische"). Es wird sicher noch weiter geben. Eigentlich ist es recht einfach, sie alle zu "schnappen": Suchwort "Bundesamt" und "Bundesanstalt" bei Google, und man hat sie (fast alle).

    • alkyl
    • 23. April 2010 9:11 Uhr
    3. Wieso

    soll denn die Bundesagentur für Arbeit keine Behörde sein? Die Grenze zwischen "Behörde" und "Betrieb" ist auch beim Bund teilweise fließend. Ich arbeite übrigens täglich mit einer Liste von über 3000 Standorten von Bundesbehörden und Betrieben des Bundes; der Bund ist also beinahe in jedem Dorf vertreten. Zum Beispiel auch in Wilhelmshaven mit der Unfallkasse des Bundes.

    • alkyl
    • 23. April 2010 9:16 Uhr

    eine ganze Insel (Riems) und zwei Dörfer (sogenannte "gemeindefreie Bezirke") in der Lüneburger Heide!

    • pikeey
    • 22. Oktober 2012 13:16 Uhr

    In Dresden ist noch die Bundesnetzagentur ;)

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Serie Deutschlandkarte
  • Schlagworte Behörde | Föderalismus | Hauptstadt | Soldat | Stadt | Salzgitter
Service