Klicken Sie auf das Bild, um die Infografik als PDF-Datei herunterzuladen

Energie aus Sonne, Wind, Erdwärme und Wasserkraft wird bevorzugt in Form von Elektrizität gewonnen und transportiert. Doch leider bläst der Wind und scheint die Sonne nicht immer dann am stärksten, wenn auch der Energiebedarf am höchsten ist. Je weiter die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien zunimmt, desto mehr Reserven an "Regelenergie" werden gebraucht. Denn die schwankende Erzeugung muss mit dem ebenfalls schwankenden Bedarf in Einklang gebracht werden. Damit dieser Lastausgleich auf die Millisekunde genau gelingt, werden leistungsfähige Stromspeicher benötigt. Realistisch ist das nur im Mix unterschiedlicher Technologien – denn jede hat ihre Stärken und Schwächen.

Die Infografik die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können. erklärt die unterschiedlichen Technologien, mit denen Strom gespeichert werden kann – vom Pumpspeicherkraftwerk über das Schwungrad bis hin zur Supraleitenden Spule. Die verschiedenen Speicher-Systeme haben ganz unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Eine Übersicht der Infografiken aus der Serie "Wissen in Bildern" findern Sie hier.