Politik

Arabische Revolten: Syriens erste Deserteure

Die syrische Opposition hofft auf den Ungehorsam der Soldaten. Denn selbst die zeigen sich schockiert über das Regime. Ist das die Wende? Von S. Fischer und M. Thumann

Serie: Politik und Lyrik

Politik und Lyrik Nr. 15: Barnum-Effekt

Jede Woche veröffentlicht die ZEIT Gedichte über Politik. Diese Woche widmet sich Hendrik Rost dem Verhältnis von Dienen und Regieren.

Cyberwar: Der Wurm als Bombe

Computerviren treffen Rüstungskonzerne, Banken und Atomanlagen. Der Krieg im Internet ist keine Fiktion mehr. Jetzt rüstet sich auch Deutschland für den Cyberwar.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Ecuador: Niebel und die Indianer

Mit internationalem Geld will Ecuador seinen Yasuní-Nationalpark retten. Die Vereinten Nationen unterstützen die Idee, doch Minister Niebel blockiert das Projekt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Zukunftsvisionen: Rettet uns die Technik?

Die Welt hofft wieder auf neue Technik. Nicht nur wegen Fukushima, sondern um das Schlimmste zu verhindern. Von Thomas Fischermann und Gero von Randow

Autoindustrie: GM zeigt keine Fürsorge für Opel

Zwei Jahre nach der Krise der Autokonzerns wird schon wieder heftig spekuliert: Will General Motors die Tochter Opel verkaufen? Der Konzern dementiert nur halbherzig.

Ehec: Woher stammt Erreger O104?

Lebensmittelkontrolleure gaben den entscheidenden Hinweis auf das gefährliche Darmbakterium: Biosprossen waren es. Dennoch bleibt der Fall rätselhaft. Von G. Lütge

Jugendprojekt: Bühne frei für die Arbeitslosen!

Sandra Schürmann hilft jugendlichen Hartz-IV-Empfängern – mit Theateraufführungen. Die Unternehmerin kennt die Probleme der jungen Leute aus der eigenen Biographie.

Kapitalanleger: Lernen mit Lehmann

Der ehemalige Börsenjournalist Frank Lehmann rät Anlegern: Selbst denken! Mitunter übertreibt es Oberlehrer Lehmann aber etwas mit seinen Ratschlägen. Von C. Tenbrock

Kapitalanlage: Herdentrieb mit Hitparade

Anleger schwören beim Fondskauf auf Ranglisten – und missverstehen sie gern als Kaufempfehlung. Denn die Topfonds von heute sind die Flops von morgen. Von Ina Kirsch

Osteuropa: Stabil durch die Wirtschaftskrise

Vor zwei Jahren bangte der Westen um Osteuropa, heute geht es den Ländern dort relativ gut. Der Grund: eine harte Wirtschafts- und Sozialpolitik, Geschick und Glück.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Nachruf: Kunst der Rückkehr

Zum Tode des spanischen Schriftstellers Jorge Semprún – eine Erinnerung des französischen Philosophen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Fachkräfte: Gesucht: Elektroingenieur

Im Wettbewerb um das beste Elektroauto ringen die Automobilfirmen um kreative Fachkräfte wie Sebastian Reischl. Er hat eine Batterie für den Motor der Zukunft entwickelt.

+ Weitere Artikel anzeigen