31,1 Gramm des Edelmetalls, eine Feinunze, kosteten am Montag erstmals mehr 1.600 Dollar, so viel wie niemals zuvor. Mit kurzen Unterbrechungen springt der Goldpreis von Rekord zu Rekord. In den vergangenen fünf Jahren hat sich der Wert des Edelmetalls, in Euro gerechnet, mehr als verdoppelt.

An den Rohstoffbörsen wird Gold in Dollar gehandelt. Da die amerikanische Währung gegenüber der europäischen in den vergangenen fünf Jahren unterm Strich an Wert eingebüßt hat, ist der Gewinn für Goldspekulanten im Euro-Raum niedriger ausgefallen als für US-Anleger.

Die Popularität des Goldes ist eine Folge der Finanz- und Schuldenkrise. Viele Anleger haben einen Teil ihres Vermögens in Gold investiert, weil ihr Vertrauen in die Stabilität der Währungen gesunken ist. Zuletzt haben die Finanzprobleme der südlichen Euro-Länder und der politische Wettlauf gegen die Zahlungsunfähigkeit in den USA die weltweite Nachfrage nach Gold beflügelt.

Der Wert des Goldes beruht auf seiner Schönheit, vor allem aber auf seiner Knappheit. Anders als Papiergeld ist Gold eben nicht beliebig vermehrbar. Während neuer Kredit von Banken geschöpft werden kann, muss Gold mit großem Aufwand gefördert werden. Zwar wirft das Edelmetall keinen Zinsertrag ab, es gibt aber auch kein Ausfallrisiko.

Aktuell beeinflussen allerdings auch Spekulanten wie John Paulson oder George Soros, die auf kurzfristige Gewinne setzen, den Goldpreis. Wichtige Player auf diesem Markt sind überdies die Zentralbanken, die traditionell große Goldreserven halten. Noch bis 1971 war die US-Währung durch Gold gedeckt, dann hob Präsident Richard Nixon die Bindung auf. Gleichwohl sind die USA heute die größten Goldbesitzer, dann folgt Deutschland.

Die Deutsche Bundesbank verfügt über einen Goldschatz, den sie Ende 2010 mit 115 Milliarden Euro bewertet hat – mehr als das Dreieinhalbfache des deutschen Verteidigungsetats. Während die Bundesbank ihr Gold traditionell nicht anrührt, haben andere Zentralbanken ihre Reserven in den vergangenen Jahren auf- oder abgebaut und damit den Goldpreis immer wieder beeinflusst.