Politik

Nahost-Konflikt: Israels Politik der Angst

Die Regierung Netanjahu will die Anerkennung Palästinas in den Vereinten Nationen verhindern. Es begreift die Chance des Arabischen Frühlings nicht, kommentiert A. Bota.

FDP: Röslers Flirt mit dem Populismus

Die FDP will die Euro-Skepsis in der Bevölkerung aufgreifen – und gleichzeitig eine Europa-Partei bleiben. Ein Versuch, der scheitern muss, kommentiert Peter Dausend.

Hungersnot: Äthiopiens Ohnmacht

Äthiopiens Regime will die Folgen der Dürre aus eigener Kraft bekämpfen. Doch das Land steuert auf eine verheerende Hungersnot zu. Von Bartholomäus Grill

Abdullah Gül: "Integration heißt dienen"

Der türkische Staatspräsident Abdullah Gül spricht im ZEIT-Interview über die Aufbauleistungen der Türken in Deutschland, Islamphobie und neue Konflikte mit Israel.

Nahost-Konflikt: Israel, das einsame Land

Die Regierung in Jerusalem gilt westlichen Diplomaten als gefährlich und selbstzerstörerisch. Der UN-Gang der Palästinenser macht die Lage noch komplizierter. Von J. Lau

Radverkehr: Straßen zu Radwegen

Von wegen Rüpelradler: Das klägliche Radwegenetz ist schlicht überlastet. Dem wachsenden Radverkehr muss mehr öffentlicher Raum gegeben werden, fordert Frank Drieschner.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Papstbesuch: Der Papst kann kommen

Nonnen besticken ein Gewand mit Blattgold, Polizisten planen eine Choreografie für 60 Limousinen. Deutschland setzt Himmel und Hölle in Bewegung für den Papst.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Friedrich der Große: Friedrichs Schoßgebet

Im prüden 19. Jahrhundert "verloren", unter Wilhelm II. "vergessen", hier erstmals gedruckt: Die Hymne Friedrichs des Großen auf die Macht der Lust. Von V. de Senarclens

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Missmanagement: Boeings teurer Fehler

Der Luftfahrtkonzern liefert das Dreamliner-Flugzeug drei Jahre später aus als geplant. Eine Kulturrevolution erwies sich als verhängnisvoll. Von Claas Tatje

ver.di: Gewerkschaft ohne Mitglieder

Am Samstag beginnt der Bundeskongress der Gewerkschaft ver.di. Die Lage ist desolat, der Mitgliederschwund enorm. Trotzdem wird ver.di-Chef Bsirske wohl im Amt bestätigt.

Indien: Krise? Bei uns doch nicht!

Indien ist so gut wie kein anderes Land durch die Krise gekommen. Unternehmer und Banker des Landes lernen aus den Fehlern des Westens – und bleiben zuversichtlich.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Verbraucherschutz: Was die Etiketten verstecken

Gentechnikfreie Nahrungsmittel sind wichtig für Verbraucher und Richter. Aber die Kennzeichnungspflicht ist lückenhaft, sodass "ohne Gentechnik" doch oft "mit" bedeutet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

ArtLeaks: Die Künstler-Kampf-Plattform

Kämpfer für die Rechte von Künstlern: Die Plattform ArtLeaks sammelt Informationen über Zensur, Ungleichbehandlung und nicht gezahlte Honorare. Von Evelyn Runge

Frauenzeitschrift: Mom ist nicht Mama

Muttersein wird vom Perfektionszwang befreit. Die Frauenzeitschrift "Brigitte" bringt "Mom" für eine erschöpfte aber einigermaßen glückliche Zielgruppe auf den Markt.

Paul Kirchhof: Wirtschaft braucht wieder Maß

Wir dürfen uns vom wild gewordenen Finanzmarkt nicht in die Enge treiben lassen. Marktwirtschaft mit Verantwortung lässt sich wieder herstellen, schreibt Paul Kirchhof.

Berlin: Kultur vor der Wahl

Was sind Opern, Museen und Orchester dem Senat und Bund wirklich wert? Darüber debattieren Berlins SPD-Kulturstaatssekretär und die Vize-Chefin der Berliner CDU.

Jackie Kennedy: Wie sie JFK liebte

Eleganz und Haltung an der Seite eines Playboys: Erstmals werden Gespräche von Jackie Kennedy über ihre Jahre als Ehefrau des Präsidenten veröffentlicht. Von S. Mayer

Unterlagengesetz: Stasi-Leute raus!

Roland Jahn, Chef der Stasi-Unterlagenbehörde, will einstige MfS-Mitarbeiter aus seinem Amt versetzen. Ein wichtiges Signal an die Opfer der DDR, kommentiert E. Finger.

ARD: Die Ausweitung der Talkzone

Jauch, Will, Maischberger, Plasberg, Beckmann – wer schneidet nach der ersten Woche des ARD-Talkmarathons am besten ab? Der Soziologe Lutz Hachmeister zieht Bilanz.

Ausstellung: Saraceno, der Wolkenwanderer

Endlich ein Künstler mit utopischem Feuer: Tomás Saraceno träumt von einem neuen Himmel – und meint es damit auf spielerische Weise verdammt ernst. Von H. Rauterberg

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Serie: Das Zitat und Ihr Gewinn

Psychologie: Courage hilft gegen Mobbing

Mobbing fängt oft harmlos an. Doch schnell wird aus kleinen Sticheleien Psychoterror, der die Opfer krank macht. Betroffene sollten sich frühzeitig wehren, rät M. Wehrle.

+ Weitere Artikel anzeigen