Politik

Finanzkrise: Wer regiert hier eigentlich?

Sie sind die Akteure in einem Kampf, den die Welt derzeit austrägt: Wie ein Abgeordneter und ein Fondsmanager das Machtspiel zwischen Finanzmärkten und Politik erleben.

Bilkay Öney: Deutschsein nimmt mir keiner ab

Baden-Württembergs Integrationsministerin Bilkay Öney spricht im Interview über türkische Erziehung, Heidi Klum und ihre Zeit bei den Pfadfindern.

Serie: Politik und Lyrik

Politik und Lyrik Nr. 31: prokrustes

Jede Woche veröffentlicht die ZEIT Gedichte über Politik. Diese Woche widmet sich Jan Wagner der griechischen Antike, womöglich auch der Gegenwart.

Nobelpreis: Liberias Friedensstifterin

Ellen Johnson Sirleaf hat als Präsidentin Liberias Unglaubliches geleistet. Unser Autor hat sie besucht, kurz bevor sie mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

IG Metall: Mit neuen Methoden wieder mehr Genossen

Warmes Essen für Arbeiter, Beratung für Studenten: Mit unorthodoxen Methoden wirbt die IG Metall um neue Anhänger – und hat damit Erfolg. Die Gewerkschaft wächst wieder.

Italien: Es wird eng für Berlusconi

Neuer Zank im italienischen Kabinett: Silvio Berlusconi und sein Finanzminister streiten über die Führung der Notenbank. Berlusconi kann sich keine Niederlage leisten.

Kunstmarkt: 38,4 Millionen für einen Warhol

Während die Finanzmärkte zittern und der Euro in Bedrängnis ist, werden bei Auktionen wieder Rekordpreise bezahlt. Anleger flüchten aus Aktien und Anleihen in die Kunst.

Solarenergie: Bei Licht betrachtet

Ist grüner Strom eine Lösung für die Krise in Griechenland? Fotovoltaik wäre mehr als ein kleines Abenteuer. Auch beim Wind gibt es kaum Vorteile. Von F. Vorholz

Globale Lieferketten: Lehrreicher Tsunami

So schrecklich das Erdbeben im März vor der japanischen Küste auch war: Es half Wirtschaftsforschern dabei, Neues über die globalen Lieferketten zu erfahren.

Steuern: Erhebt keine Reichensteuern!

Die Verhinderung einer neuen Finanzkrise ist die wichtigste politische Aufgabe. Steuererhöhungen für Reiche nützen da nichts, schreibt Lutz Goebel im Gastbeitrag.

Ilse Aigner: Die Internetministerin

Verbraucherschützerin Ilse Aigner ringt mit Facebook um mehr Datenschutz. Eine Reise in die USA wird zum Sinnbild ihrer Politik.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Nobelpreis: Der Preis und der Tod

Es ist klug, Ralph Steinman posthum zu ehren. Nicht zum ersten Mal in 110 Jahren passt das Nobelpreiskomitee sich der Realität an. Ein Kommentar von Stefan Schmitt

Serie: Wissen in Bildern

Infografik: Wilde Gewächse

Unkraut wird in der Regel mit Verachtung gestraft, im schlimmsten Fall bekämpft. Dabei kommt es nur auf den Blickwinkel an, denn Unkraut kann so nützlich sein.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Soziale Netzwerke: Nix war früher besser

Schon wieder führen sich die Kritiker von Facebook auf, als drohe der Untergang des Abendlandes. Das nervt. Eine Antwort auf Nina Pauer und ihren Text zur neuen Timeline.

China: Ein Albtraum namens Anting

Große Geschäfte in einem fremden Kulturkreis: Der deutsche Architekt Johannes Dell wollte in Shanghai die Germantown hochziehen. Er scheiterte und gab doch nicht auf.

Hamburger Ausstellung: Wunder zu besichtigen

Von Uri Gellers verbogenen Löffeln bis zum WM-Pokal von 1954: Die Hamburger Ausstellung "Wunder" konfrontiert uns mit dem Begriff des Unerklärlichen. Von Ulrich Schnabel

Jazz: Der Burgwinkel swingt wie Hölle

Der 30-jährige Schlagzeuger Jonas Burgwinkel ist der deutsche Jazzmusiker der Stunde. Er gräbt sich in die amerikanische Geschichte und behält stets die Moderne im Blick.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Geplauder: Ein bisschen reden für den Job

Vor einer Verhandlung oder im Fahrstuhl: Small Talk stellt eine angenehme Gesprächssituation her und bahnt berufliche Kontakte an. Wir zeigen, worauf es ankommt.

+ Weitere Artikel anzeigen