Drogen sind ein Riesengeschäft: Knapp ein Prozent des globalen Bruttoinlandsprodukt machen die Prodution und der Handel mit den harten Suchtstoffen aus. Der geringste Teil davon kommt den Bauern zugute, die die Rohprodukte anbauen – 99 Prozent kassieren Händler und Verkäufer in den Konsumländern. Über alle Grenzen hinweg werden die Konsumenten in Europa , Asien und Nordamerika mit der illegalen Ware versorgt – per Laster, Schiff oder Kleinflugzeug. Unsere Grafik zeigt die Schmuggelwege der drei wichtigesten Gruppen von harten Rauschmitteln von den Produktions- in die Konsumländer sowie die Besonderheiten des Drogenkonsums in den einzelnen Erdteilen.

Weitere Infografiken der Serie "Wissen in Bildern" finden Sie hier.