DeutschlandkarteBinationale Ehen

Deutsche Frauen heiraten am liebsten türkische Männer, die deutschen Männer sind sich dagegen uneins in der Herkunft ihrer Ehepartner, zeigt die Deutschlandkarte. von 

(Um die Karte zu vergrößern, klicken Sie bitte hier )

Heißt es nicht, Männer hätten, was die Partnerwahl anbelangt, einen erwartbareren Geschmack als Frauen? Vielleicht, wenn es um die Physis geht, aber sicher nicht bei der nationalen Herkunft: Deutsche Frauen heiraten am liebsten Türken, fast überall im Land. Männer sind sich uneins: Polinnen sind im Westen, Russinnen im Osten die Favoritinnen ( Russland ist für Ossis das, was Polen für Wessis ist), die Bayern schätzen Österreicherinnen – eine Vorliebe, die sie mit niemandem teilen müssen.

Deutschlandkarten
Alle Deutschlandkarten des ZEITmagazins im Überblick

Alle Deutschlandkarten des ZEITmagazins im Überblick  |  © Jörg Block

Abgesehen von der Türkei , der stärksten Ausländernation, fällt auf, dass Frauen oft mit Nationen liebäugeln, die keinesfalls ärmer als Deutschland sind (Mecklenburgerinnen lieben Niederländer – von Flachland zu Flachland), Männer hingegen haben einen Hang zu Schwellenlandfrauen ( Ukraine und Thailand ). In dieser Hinsicht haben sich nur die Sachsen-Anhaltinerinnen und Sächsinnen emanzipiert: Sie heiraten bevorzugt Marokkaner und Inder. Oder liegt das daran, dass Inder von Hause aus eine Schwäche für schwer verständliche Dialekte haben?

Anzeige
Zur Startseite
 
Leserkommentare
  1. Von diesem Artikel war ich sehr enttäuscht. Das ist eher Bild-Niveau als alles andere. Es klingt zunächst gerade so, als wäre eine Ehe von deutschen Frauen mit Türken häufiger, als mit deutschen Männern. Der eingeklammerte Satz, der nur auf eine unnötige Art wiederholt was schon da steht zeigt wieder einmal, dass noch immer ein Ossi/Wessi-Denken in den Köpfen verankert ist. Und selbst den Bildleser sollte es nicht überraschen, dass deutsche Männer häufig Osteuropäerinnen und Thailänderinnen heiraten. Natürlich kann man hier keine ausführlichen Begründungen erwarten, aber manches sollte man einfach gar nicht erst so schreiben. Oft gibt es für die Dinge, die hier groß dargestellt werden doch einen ganz simplen Grund.

  2. Ich freue mich das ich in dieser Statistik nicht vorkomme :-)

    Ich bin Schleswig-Holsteiner und habe eine Ukrainerin geheiratet.

    Die beste Wahl meines Lebens!!!!

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Serie Deutschlandkarte
  • Schlagworte Dialekt | Polen | Russland | Thailand | Türkei | Ukraine
  • Models present creations from the Felder & Felder Autumn/Winter 2013 collection during London Fashion Week, February 15, 2013. REUTERS/Olivia Harris (BRITAIN - Tags: FASHION)

    Vom Rand des Laufstegs

    Aktuelle Berichte von den Schauen in New York, London, Mailand, Paris und Berlin auf ZEIT ONLINE

    • Kochblog: Nachgesalzen

      Nachgesalzen

      Die Meisterköche Karl-Josef Fuchs, Jürgen Koch und Christian Mittermeier verraten ihre Tipps und Tricks

      • : Hinter der Hecke

        Hinter der Hecke

        Eine Schrebergarten-Kolonie ist ein eigener Kosmos. Unser Kolumnist Ulrich Ladurner erforscht ihn und seine Bewohner mit Demut, Feinsinn und Humor.

        • ZEITmagazin: Heiter bis glücklich

          Heiter bis glücklich

          Oft sind es die einfachen Dinge, die uns heiter bis glücklich stimmen. Im "Heiter bis glücklich"-Blog stellt die ZEITmagazin-Redaktion täglich ihre Entdeckungen vor.

          Service