Politik

NS-Zeit: Wann vergeht Vergangenheit?

Deutsche werden wieder öfter als Nazis beschimpft. Zugleich will sich die jüngere Generation nicht mehr schuldig fühlen. Von Bernd Ulrich

Bundesländer: Freiheit für Bayern

Strauß-Intimus Wilfried Scharnagl und der Sozialdemokrat Christian Ude streiten über die Eigenarten des Freistaats – und schimpfen gemeinsam über den Finanzausgleich.

Mali: Aufstand gegen die Taliban von Timbuktu

Im westafrikanischen Mali wächst der Widerstand gegen die Islamisten im Norden des Landes. Der Kampf wird lange dauern, internationale Unterstützung fehlt. Von A. Böhm

Europa: Merkel nach Brüssel? Warum nicht!

Die EU muss größer und mächtiger werden, findet Günther Oettinger. Im Interview berichtet der Energiekommissar, wie ihn seine Zeit in Brüssel verändert hat.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Globalisierung: "Die Chinesen lernen schnell"

Welches Wirtschaftssystem wird das 21. Jahrhundert beherrschen? China oder die USA? Der Chinese Daokui "David" Li und der Brite Niall Ferguson streiten sich darüber.

Umweltschutz: Unser Land soll grüner werden

Das ökologische Bewusstsein ist nicht überall gleich verbreitet. Aber aus kleinen Anfängen könnten größere Bewegungen entstehen. Wir stellen ein paar vor.

Kapitalanlage: Assistent der Zocker

Das Börsengeschehen wird heute von Computern bestimmt. Besuch bei einem, der Kleinanlegern bei der Aufrüstung helfen will. Von Christian Tenbrock

Leistungsvergleich: Zuwanderer gegen Senioren

Wie viele Menschen stehen zum Arbeiten bereit? Wie gut sind sie ausgebildet? Die Antworten entscheiden über die wirtschaftliche Zukunft eines Landes.

IFA: Wir sind so frei

Was die Internationale Funkausstellung über Technik, Selbstbestimmung und die Menschen erzählt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Mathematik: Wann sich Egoismus rechnet

Ein Räuber-Duo ist gefasst. Wer redet, kommt frei. Wer verraten wird, sitzt sechs Monate. Reden beide, wird die Strafe geteilt. Ein Dilemma, das Mathematiker fasziniert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Social Media: Das Netz lernt Küssen

Bislang brauchte man zum Küssen zwei Körper. Doch was, wenn Freund oder Freundin weit weg in Tokio lebt? Der Online-Knutschroboter "Kissenger" soll die Lücke schließen.

Sachbuch: Warum immer so politisch korrekt?

Es wimmelt von Opfern – denn die politische Korrektheit beherrscht alle Debatten. Wie konnte das nur passieren? Der Essay "In Anführungszeichen" gibt Aufschluss.

Franz Kafka: Ein Dichter der Scham und Schuld

Unausgelebtes Begehren, künstlerisch transformiert: Der Historiker Saul Friedländer spekuliert in seinem neuen Buch über das Sexualleben des Dichters Franz Kafka.

"Der Sturm": Bertils Dachsfamilie

Skandal vielleicht, aber kein guter Roman: Thomas Steinfeld und Martin Winkler haben als "Per Johansson" einen ziemlich aufgeblähten Schwedenkrimi verfasst. Von T. Gohlis

Bauhaus: Streit um Oskar Schlemmers Werk

Um den Nachlass Oskar Schlemmers tobt ein erbitterter Erbstreit. Seit vier Jahren warten Schlemmer-Werke auf ihre Versteigerung. Ein Gericht versucht, den Fall zu klären.

Judith Butler: "Ich bin tief verletzt"

Der jüdischen Philosophin Judith Butler wird am 11. September der Adorno-Preis verliehen. Diese Entscheidung wird in Deutschland und in Israel heftig kritisiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Bergleute: Karrierechancen unter Tage

Im Bergbau werden wieder Fachkräfte gesucht – vor allem für Kupferbergbau. Ausbildungsplätze und freie Jobs gibt es einige, denn lange wurde nicht ausgebildet.

+ Weitere Artikel anzeigen