Wissen in BildernIt’s Tea Time!

Über 50.000 Tonnen Tee gießen die Deutschen jährlich auf. Aber nur ein Drittel davon, nämlich Schwarz- und Grüntee, ist "echter Tee", hergestellt aus den Blättern des Teestrauchs. von Anne Gerdes und

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik als PDF herunterzuladen.

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik als PDF herunterzuladen.  |  © Anne Gerdes

Für die einen ist Tee alles, was irgendwie mit heißem Wasser aufgegossen wird, für die anderen haben nur die Blätter des Teestrauchs diese Bezeichnung verdient. Aber auch manche Puristen kommen ins Stottern, wenn sie den Unterschied zwischen schwarzem und grünem Tee erklären sollen. Nach der Lektüre dieser Infografikseite wissen sie's.

Auf der Seite werden die großen Tee produzierenden Länder vorgestellt, eine Liste der Tee-Exporteure fehlt. Die sähe nämlich anders aus, dort würde Deutschland einen guten Platz einnehmen, obwohl hierzulande kein einziges Teeblatt gepflückt wird. In Deutschland gibt es viele Firmen, die importierten Tee veredeln und dann ausführen.

Anzeige

Und wer gehofft hat, auf der Seite etwas über "Bubble Tea" zu erfahren, den müssen wir enttäuschen – bei einem klassischen Thema wie Tee enthalten wir uns allen modischen Schnickschnacks.

Weitere Infografiken der Serie "Wissen in Bildern" finden Sie hier.

Zur Startseite
 
Schreiben Sie den ersten Kommentar!

    Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

    • Serie Wissen in Bildern
    • Schlagworte Getränk | Pflanze
    Service