Wissen in Bildern : Bunte Familien

Ehe, Kinder, Sicherheit: Viele schwule und lesbische Paare wünschen sich das Gleiche wie heterosexuelle. Nur gestehen die meisten Staaten der Erde ihnen dieses Glück nicht zu. Deutschland ist da keine Ausnahme. Ein Blick auf die Rechte Homosexueller in aller Welt
Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik als PDF herunterzuladen. © Smetek/Coenenberg

In Deutschland wird darüber diskutiert, gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften steuerlich den Ehepaaren gleichzustellen. Was immer dagegen spricht - finanzielle Argumente können es kaum sein: Den 27.000 eingetragenen Lebensgmeinschaften stehen 700-mal so viele heterosexuelle Ehepaare gegenüber.

Noch verschwindender ist die Zahl der homosexuellen Paare, die Kinder aufziehen. Das liegt vor allem daran, dass Schwule und Lesben in Deutschland keine Kinder adoptieren können. So stammen die wenigen Kinder in den "Regenbogenfamilien" meist aus vorherigen Beziehungen.

Die Weltkarte zeigt, welche Rechte Homosexuelle international haben. Noch immer werden sie in vielen Ländern strafrechtlich verfolgt, in einigen Staaten droht ihnen sogar die Todesstrafe.

Weitere Infografiken der Serie "Wissen in Bildern" finden Sie hier.

Anzeige

Forschende Fachhochschulen

Die deutschen Fachhochschulen entwickeln sich von reinen Lehranstalten zu Schmieden der anwendungsbezogenen Forschung - unterstützt von Politik und Wissenschaftsrat.

Mehr erfahren >>

Kommentare

Noch keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.