BrettspielScrabble

von Sebastian Herzog

Scrabble

In unserer Reihe von Rätseln aus Leserhand präsentieren wir heute das Werk eines Youngsters der Scrabble-Szene. Mit seinen 19 Lenzen gehört Timon Boerner zur hoffnungsvollen Nachwuchsriege.

So konnte der Wahl-Heidelberger bei den diesjährigen Westerwald Open einen beachtlichen 2. Platz belegen, wobei er lediglich der zweifachen deutschen Meisterin Ulla Trappe den Vortritt lassen musste. Im Rahmen dieser Veranstaltung katapultierte sich Boerner mit 641 Punkten in einer Partie obendrein auf Platz 7 der ewigen Bestenliste. Zur hier abgebildeten Spielsituation schrieb uns der Verfasser: "Ich habe zwei Bingos gefunden, einen für gut 60 Punkte und einen für knapp das Doppelte." Weil es sich so aufdrängt, ignorieren wir heute mal die goldene Regel No jokes with names.

Anzeige

Denn es dürfte keinen Zweifel geben, wie der Kommentar so manchen TV-Sternchens zur wertreicheren der beiden Lösungen ausfiele: "Das ist ja der Boerner!"

Lösung aus Nr. 47:

Ben Berger legte >des< VENTILS auf 13G-13M und erhielt dafür insgesamt 104 Punkte

Es gelten nur Wörter, die im Duden, "Die deutsche Rechtschreibung", 25. Auflage, verzeichnet sind, sowie deren Beugungsformen. Die Scrabble-Regeln im Internet unter www.scrabble.de

Zur Startseite
 
  • Schlagworte Internet | Rätsel | Westerwald
Service