Unser Stromnetz besteht aus Bereichen mit unterschiedlicher Spannung. Früher wurde es auf Höchstspannungsebene von wenigen Großkraftwerken gespeist. Wenn die Energiewende funktionieren soll und verstärkt erneuerbare Energien eingesetzt werden, müssen auch auf den niedrigeren Spannungsebenen immer mehr dezentrale Erzeuger integriert werden. Zudem muss der Strom aus den Windparks im Norden übers ganze Land verteilt werden. Wir zeigen, wie das Netz funktioniert, welche neuen Trassen die Betreiber planen und wie die Leitungen aussehen können.

Weitere Infografiken der Serie "Wissen in Bildern" finden Sie hier.