Bayreuther FestspieleWarum Bayreuth?

Jeden Sommer das gleiche Ritual: Großes Schaulaufen der Prominenten vor dem Festspielhaus. Wir haben einige Stammgäste gefragt, was sie auf den roten Teppich führt.

Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher mit seiner Frau Barbara, Bayreuths Bürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Thomas Erbe

Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher mit seiner Frau Barbara, Bayreuths Bürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Thomas Erbe  |  © dpa

Hans-Dietrich Genscher fasst sich kurz

Für die Antwort brauche ich keine Sätze, zwei Wörter genügen: Richard Wagner.

Hans-Dietrich Genscher ist ehemaliger deutscher Außenminister und Ehrenvorsitzender der FDP

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

    Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

    • Traum oder harte Realität? Beyoncé in ihrem Dokumentarfilm "Life Is But A Dream"

      Die fleißigen Königinnen

      Beyoncé, Lana Del Rey und Taylor Swift sind die erfolgreichsten Popstars unserer Zeit. Sie zeigen uns, was es bedeutet, heute eine Frau zu sein. Wollen wir ihnen glauben?

      • PeterLicht zeigt sich nicht. Nur auf der Bühne sehen die Leute sein Gesicht.

        Tod, ach der Langweiler!

        Leben, Wahrheit, Zukunft, Freiheit, Liebe: Alles beginnt zu schillern. PeterLicht renoviert in seinem Buch und Live-Album "Lob der Realität" die Kapitalismuskritik.

        • Man mag's kaum glauben: Prince Rogers Nelson ist 56 Jahre alt.

          Freiheit allen Körpersäften!

          Nach jahrelangem Unabhängigkeitskampf veröffentlicht Prince gleich zwei Alben beim Warner-Konzern. Wer einmal Popkönig war, gibt sich eben ungern mit weniger zufrieden.

          • Die Inszenierungen des Regisseurs Calixto Bieito sind den Gegnern des Regietheaters ein plastisches Feindbild. Hier eine Szene aus der Händel-Oper "Der Triumph von Zeit und Enttäuschung" 2011 in Stuttgart

            Jeder Rollkoffer bringt uns weiter

            Geht das schon wieder los? Ein Musikwissenschaftler geißelt, was er für Regietheater in der Oper hält. Dabei ist jede noch so moderne Inszenierung besser als Stillstand.

            Service