BrettspielScrabble

von Sebastian Herzog

Scrabble

Einer der beliebtesten Scrabble-Gastautoren ist Jens Freydank. Seine Spielsituationen sind oft themenorientiert und somit besonders anspruchsvoll in der Erstellung. Sie entsinnen sich bestimmt der »Hunde«-Aufzählung, die wir vor fünf Wochen präsentierten.

Zu der hier platzierten Sammlung altdeutscher Monatsnamen schrieb der Lübecker begleitend: »Manchmal reicht ein Buchstabe aus, um mehr als 50 Punkte zu erzielen. Heute darf mal wieder der Duden zurate gezogen werden, ob mit OXYTONA oder Ähnlichem die 50-Punkte-Marke geknackt werden kann.« Drei Hinweise seien an dieser Stelle erlaubt: Weder das wertreichste noch das mit der zweit höchsten Punktzahl dotierte Wort sind der kalendarischen Terminologie entnommen. Das Topwort bringt exakt zehn Punkte mehr ein als das nächstbeste. Beide Begriffe sind (zumindest etwas) verbreiteter als oben genannter Plural aus der Sprachwissenschaft. Um welche Wörter geht es?

Anzeige

Lösung aus Nr. 3:

Ulla Trappe legte BEAUTES auf 15A–15G und erhielt dafür 93 Punkte. Sechs Zähler mehr wären angefallen, hätte sie das Wort etwas tiefer (auf 15D–15J) platziert

Es gelten nur Wörter, die im Duden, »Die deutsche Rechtschreibung«, 25. Auflage, verzeichnet sind, sowie deren Beugungsformen. Die Scrabble-Regeln im Internet unter www.scrabble.de

Zur Startseite
 
  • Schlagworte Freizeit | Rätsel
Service