BrettspielSchach

von Helmut Pfleger

Schachaufgabe

Mitten aus einem blühenden und kreativen Leben wurde er überraschend herausgerissen. Das mag zwar bei einem 89-Jährigen seltsam klingen, doch so war es. Nachdem Svetozar Gligorić (1923 bis 2012) erst mit über 70 ernsthaft Kompositionslehre zu studieren begann, brachte er schließlich mit 88 Jahren sein erstes Album Wie ich das 20. Jahrhundert überlebte heraus, die Stilrichtungen reichen vom Jazz über Blues bis zum Rap. Sicher erinnerte der Titel auch an seine Partisanentätigkeit gegen die Deutschen im Zweiten Weltkrieg. Was ihn nicht daran hinderte, neben anderen Sprachen gut und gerne Deutsch zu sprechen. Vor allem aber führte "Gligo" über drei Jahrzehnte das jugoslawische Team an und war einer der stärksten Schachspieler der Welt, ich selbst saß ihm in Hastings ebenso wie in Manila am Brett gegenüber.

Bei der Beerdigung sagte Serbiens Premierminister Ivica Dačić: "Svetozar Gligorić war eine Legende, und sein Tod ist ein großer Verlust für Serbien." Die Schachgroßmeisterin und Ministerin für Jugend und Sport, Alisa Marić, wurde noch persönlicher: "Ich bin zutiefst traurig über den Tod von Svetozar Gligorić, des größten serbischen Schachspielers aller Zeiten und gleichzeitig eines noblen und gutmütigen Menschen. Ich bin stolz, ihn jahrzehntelang gekannt und von ihm gelernt zu haben."

Anzeige

Zum Schluss finden Sie bitte den unglaublichen Entscheidungszug von ihm als Schwarzem, nach dem Rudolf Marić 1962 sofort aufgab.

Schachlösung
Schachlösung aus Nr. 4

Lösung aus Nr. 4:

Mit welcher kleinen Kombination kann Schwarz in 3 Zügen mattsetzen? Auftakt ist 1...g3+! Der durch die schwarze Dame gefesselte Turm kann den Bauern nicht schlagen, so bleibt nur 2.Kf1, doch nun folgt 2...Dh1+ 3.Tg1 Lh3 matt – dem Läufer wurde durch das anfängliche Bauernschach der Weg gebahnt

Zur Startseite
 
  • Schlagworte Album | Blues | Jazz | Premierminister | Tod | Minister
Service