BrettspielScrabble

von Sebastian Herzog

Scrabble

Manchmal steckt der Wurm drin. So kam es Anfang des Jahres zu Fehlern in der Scrabble-Kolumne. Im Zuge der Grafikumstellung wurden die Prämienfeldfunktionen vertauscht, und im Text zur Lösung der ersten Ausgabe schlich sich ein nicht (be)legbares N an die THOMANER. In jenem Heft fragten wir dann nach zwei gleichwertigen Topwörtern zu den Buchstaben HUENER plus Blanko. Wie viele Leser uns wissen ließen, gab es jedoch sechs: Neben den angegebenen VERUNEHR und VERHUREN brachten auch VERHUNZE, VERHAUEN, VERHAUNE und VERHUBEN die avisierten 78 Punkte. Wir geloben Besserung, wenn wir, wegen der Vielseitigkeit der deutschen Sprache, Vergleichbares für die Zukunft nicht ausschließen können. Zeitgleich erwischte mich eine Frühjahrsblockade, als ich in der hier abgebildeten Konstellation schließlich ANBOTEN (B4-B10) legte. Welche drei Züge mit Werten in den 60ern habe ich übersehen?

Lösung aus Nr. 6:

Die von »adult« abgeleitete Form ADULTEM brachte, auf D7-D13 platziert, insgesamt 72 Punkte

Anzeige

Es gelten nur Wörter, die im Duden, »Die deutsche Rechtschreibung«, 25. Auflage, verzeichnet sind, sowie deren Beugungsformen. Die Scrabble-Regeln im Internet unter www.scrabble.de

Zur Startseite
 
  • Schlagworte Freizeit | Rätsel
Service