(Um die Karte zu vergrößern, klicken Sie bitte hier)

Anders als bei Schiffstaufen, wo oft Frauennamen benutzt werden, hat sich bei Flugzeugtaufen die Sitte durchgesetzt, Städtenamen zu verwenden. Wahrscheinlich wollte die Lufthansa sich bei den Bürgermeistern beliebt machen – man weiß ja nie, wo noch mal jemand gegen Fluglärm protestiert.

Vielleicht hat die Lufthansa auch geahnt, dass ihre Kunden irgendwann müde werden könnten vom Meilensammeln, sodass sie sich freuen, wenn ein Flugzeug zum Beispiel Deggendorf heißt – vielleicht gerade deshalb, weil sie gar nicht wissen, wo dieses Deggendorf genau liegt.

Diese Karte ist einem Flugzeugfan aus Wiesbaden zu verdanken, der eine Website über Flugzeugnamen führt.

Alle Deutschlandkarten des ZEITmagazins im Überblick

Interessanterweise verrät die Lufthansa die Namen ihrer Flotte nicht. Sie befürchtet wohl, zu kurz gekommene Städte könnten einfordern, dass der nächste Airbus nach ihnen benannt wird.Bleiben die Bürgermeister rund um die Mecklenburger Seen nur so friedlich, weil sie alle auf Bötchen schippern, benannt nach Ehefrauen oder Töchtern?