Politik

Zypern: Warum jubelt denn keiner?

Zypern wird gerettet, der Bankrott abgewendet – und doch macht Europa nur das, was es am besten kann: sich selbst schlechtzumachen. Von Matthias Krupa und Mark Schieritz

Euro-Rettung: Die Spieler und die Dealer

Deutschland zahlt für ganz Europa? Stimmt nicht, sagen die Iren: Wir zahlen für eure Spekulanten und eure Banken. Eine Abrechnung

Frauenquote: Wie jetzt, Frauenquote?

Womöglich kommt sie doch: In Berlin könnten Abgeordnete unterschiedlicher Parteien dafür stimmen. Mit dabei: Die Arbeitsministerin.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Romantik-Museum Paris: Gretchen und Chopin

Frankfurt ringt derzeit um ein Museum der Romantik. In Paris erzählt das Musée de la Vie romantique schon seit 1983 wehmütig zart von der Romantik als Lebensform.

Rom 1786: Die hohe Schule der Welt

Aktzeichnen, Bratenwenden und die Autonomie des Schönen: Das Ewige Rom hat Deutschlands Künstler gegen Ende des 18. Jahrhunderts vieles gelehrt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Utopien: Wenn Ökonomen träumen

Teilen statt besitzen, Geld ohne Arbeit: Ökonomische Utopien gibt es noch immer. Einige schaffen es gar in Parteiprogramme. Von Kerstin Bund und Kolja Rudzio

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Serie: Wissen in Bildern

Wissen in Bildern: Auf dem Hühnerhof

Mistkratzer sehen alle gleich aus? Von wegen! Weltweit gibt es rund 1.400 verschiedene Hühnerrassen. Wir zeigen einige Prachtexemplare.

Serie: Gute Nachrichten

Entwicklungsländer: Von wegen Armut

Sieben der zehn wachstumsstärksten Länder der Welt liegen in Afrika. Ein Besuch bei drei erfolgreichen Unternehmern in Uganda

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Ausstellung: Parole Klassenkampf

Der Künstler Santiago Sierra provoziert, wird als Gutmensch und Zyniker beschimpft. Aber kann man seine Werke auch ausstellen? Die Tübinger Kunsthalle versucht es.

Ausstellung: Der ganz große Giftzwerg

Vor zehn Jahren starb der Weltliterat Roberto Bolaño. Eine Ausstellung in Barcelona zeigt Ausschnitte seines riesigen Nachlasses. Was wird daraus?

Suhrkamp: Ein letztes Angebot

Der Streit um Suhrkamp spitzt sich zu. Ein offener Brief von Adolf Muschg an den Miteigentümer des Verlages, Hans Barlach.

Oper: Kampf der Giganten

Berliner Philharmoniker mit der "Zauberflöte" in Baden-Baden gegen den "Parsifal" der Dresdner Staatskapelle in Salzburg. Ein Festspielgespräch

Depeche Mode: Rumpel Pumpel

Unerwartet anders und doch noch immer dieselben: Depeche Mode gelingt mit ihrer neuen CD ein echtes Kunststück.

Kunstmarkt: Und alles wuchert

Kunst aus Brasilien floriert auf dem internationalen Kunstmarkt. Auch europäische Sammler beleben die Szene, wie die Schweizerin Ruth Schmidheiny.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Hierarchien: Weg mit dem Chef!

Kann man alle Hierarchien abschaffen und die Führung den Mitarbeitern selbst überlassen? Eine Berliner Unternehmensberatung testet das Prinzip Selbstverwaltung.

+ Weitere Artikel anzeigen