WochenmarktSommerdrink mit Melone

Bei diesen sommerlichen Temperaturen muss es schnell gehen. Ein Melonendrink ist ruckzuck fertig – und schon kann man wieder in die Sonne. von Elisabeth Raether

Wer hat Lust zu essen, geschweige denn zu kochen, wenn es über 30 Grad heiß ist und die Abende so lang und hell sind? Jede Minute ist kostbar, denn in nur wenigen Wochen werden wir wieder Wollpullis tragen.

Alle Wochenmarkt-Rezepte

Alle Wochenmarkt-Rezepte  |  © Miguel Medina/AFP/Getty Images

Deshalb hier der Vorschlag für ein Abendessen, das wichtige Nährstoffe enthält – Wodka, Vitamin C, Vitamin A, ein paar Antioxidantien – und schnell zubereitet ist: Wassermelone oder Galiamelone pürieren, mit Zitronensaft abschmecken, einen Schuss Wodka dazu sowie ein paar Eiswürfel.

Anzeige

Und jetzt ist Schluss mit Rezeptelesen – rausgehen, trinken, in den Himmel gucken!

Melonendrink
(für 2 Personen)

1 Galiamelone oder ½ Wassermelone
Saft von ½ Zitrone
Wodka nach Geschmack
Eiswürfel

Zur Startseite
 
Leserkommentare
  1. Stattdessen:

    Die eiskalte Melone im Standmixer pürieren und mit Schlagsahne im Verhältnis 4:1 auffüllen.

    Ist ziemlich genial.

    • Amun
    • 12. August 2013 20:48 Uhr
    2. Wodka

    ist wirklich ein wichtiger Nährstoff.

    2 Leserempfehlungen

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Schlagworte Sommer | Getränk | Alkohol | Vitamine
  • Models present creations from the Felder & Felder Autumn/Winter 2013 collection during London Fashion Week, February 15, 2013. REUTERS/Olivia Harris (BRITAIN - Tags: FASHION)

    Vom Rand des Laufstegs

    Aktuelle Berichte von den Schauen in New York, London, Mailand, Paris und Berlin auf ZEIT ONLINE

    • Nachgesalzen

      Die Meisterköche Karl-Josef Fuchs, Jürgen Koch und Christian Mittermeier verraten ihre Tipps und Tricks

      • Hinter der Hecke

        Eine Schrebergarten-Kolonie ist ein eigener Kosmos. Unser Kolumnist Ulrich Ladurner erforscht ihn und seine Bewohner mit Demut, Feinsinn und Humor.

        • Heiter bis glücklich

          Oft sind es die einfachen Dinge, die uns heiter bis glücklich stimmen. Im "Heiter bis glücklich"-Blog stellt die ZEITmagazin-Redaktion täglich ihre Entdeckungen vor.

          Service