Wochenmarkt : Ein Pflaumenkuchen für alle

Kochen oder backen? Kochen und backen! Das Rezept für diesen leckeren Pflaumenkuchen ist so unkompliziert, dass es für jedermann etwas ist.

So wie wenige Menschen Hunde und Katzen gleich gern mögen, können wenige gleich gut kochen und backen. Ein Hund hört, wenn man ruft, eine Katze nicht. Beim Kochen kann man abschmecken und nachbessern, beim Backen ist mit einer falschen Geste meist alles dahin. Es ist eine Frage der Persönlichkeit, was einem mehr zusagt. In der Spitzengastronomie sind es meistens Frauen, die sich um die Nachtische und somit um das Backen kümmern, aber das zu deuten sollte nicht Aufgabe einer Rezeptseite sein.

Alle Wochenmarkt-Rezepte © Miguel Medina/AFP/Getty Images

Konzentrieren wir uns auf unsere Kernkompetenz: Mürbeteig. Er wird in der einfachen, aber treffenden Sprache der Hausfrauen auch 1-2-3-Teig genannt, denn er besteht zu einem Teil aus Zucker, zu zwei Teilen aus Butter und zu drei Teilen aus Mehl. Die Zutaten werden, gemeinsam mit einer Prise Salz, in einer Schüssel zunächst mit den Knethaken des Handrührgeräts vermengt. So wird die Butter in den Händen nicht gleich weich. Der Teig, der entsteht, wird auf die zuvor bemehlte Arbeitsplatte gehoben und dort weitergeknetet. Die Teigkugel in Frischhaltefolie wickeln, in den Kühlschrank legen und dort mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Dann den Teig in eine Springform drücken (Einfetten ist nicht notwendig, da der Teig genug Butter enthält). Den Teig mit der Gabel einige Male einstechen.

Dann die gemahlenen Mandeln daraufstreuen. Die Früchte entsteinen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Auf den Teig legen. Für den Belag werden Crème fraîche, Zucker, etwas Mehl (für die Konsistenz) und Eier verrührt. Die Zucker-Eier-Masse über das Obst geben, sodass es nicht vollständig bedeckt ist. Den Backofen hat man auf 180 Grad vorgeheizt. Der Kuchen wird darin 40 bis 45 Minuten gebacken.

Pflaumenkuchen

(für eine Springform mit 26 cm Durchmesser)

Für den Mürbeteig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter (in Würfel geschnitten)
  • 100 g Zucker 
  • eine Prise Salz

Für den Belag:

  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 750 g Pflaumen, Zwetschgen und/oder Mirabellen
  • 3 EL Crème fraîche
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 3 Eier

Kommentare

43 Kommentare Seite 1 von 5 Kommentieren