In Berlin wird ein offensichtlich verwirrter Mann von Polizisten angeschossen, danach wird er so schwer misshandelt, dass er stirbt. In Pfaffenhofen prügelt ein Einsatzkommando einen unbescholtenen Bürger krankenhausreif. In Lübeck schlägt ein Beamter einer Frau nach einer Ausweiskontrolle mit der Faust ins Gesicht und schubst sie mit beiden Händen gegen eine Wand.

Was läuft schief bei der deutschen Polizei? Wie kann es sein, dass aus einer Institution, die sich doch eigentlich um die Sicherheit der Bürger kümmern sollte, immer wieder solche massiven Fehlverhalten bekannt werden?

Die ZEIT hat mit dem Dossier Strafsache Polizei (ZEIT Nr. 40/12) und weiteren Artikeln zum Thema Polizeigewalt eine Debatte angestoßen, die wir nun sowohl in der Zeitung als auch online weiterführen wollen. Dafür brauchen wir Ihre Geschichte.

Sind Sie selbst Opfer von Polizeigewalt geworden? Oder haben Sie einen Übergriff beobachtet? Gerne können Sie uns alternativ eine Mail an polizei@zeit.de schicken.