Die Wörter, die bei Google automatisch auftauchen, wenn man in die Suchzeile "XY ist ..." eingibt, sind, wenn XY eine Person ist, oft üble Nachrede. Bei Städten verhält sich das anders, vermutlich, weil da nicht so schnell Gerüchte entstehen. Es kann ja jeder hinfahren und nachgucken. Fast bei jeder deutschen Großstadt tauchte bei unserem Test im Januar – die Ergänzungen ändern sich immer wieder – das Attribut hässlich oder schön auf, weshalb auf der Karte solche Allerweltsattribute weggelassen wurden. Stattdessen suchten wir Auffälliges.

Alle Deutschlandkarten des ZEITmagazins im Überblick

Mannheim wird als einziger Stadt unterstellt, nicht nur hässlich, sondern sehr hässlich zu sein. Kleineren Großstädten ist es offenbar wichtig, den Titel Großstadt zu tragen. Viele Städte messen sich an Berlin. Die Hauptstadt bietet einen Uraltspruch, ein Zeichen von Selbstbewusstsein. Eine Besonderheit ist Oldenburg. Eine niedersächsische Vorzeigestadt zu sein ist sicher ein Kompliment, von dem viele Städte weltweit träumen, aber dieses Glück wird nur den allerwenigsten zuteil.