Günter Wallraff

1) Kaufen Sie Ihre Bücher bei Amazon?
Ich kaufe und bestelle meine Bücher grundsätzlich in der Buchhandlung.

2) Finden Sie es richtig, Bücher bei Amazon zu kaufen oder die eigenen dort verkaufen zu lassen?
Nein! Das Bestellen im Internet sollte nicht zum Selbstzweck werden. Wer beim Bestellen nur auf billigst- und schnellstmöglich achtet, verliert aus dem Blick, dass dadurch viele alteingesessene Fachhändler kaputtgehen, und schadet damit letztlich sich selbst: Kunden verlieren wertvolle Spezialisten, ruinieren die Handelsvielfalt, und unsere Innenstädte veröden.

3) Würden Sie als Autor gerne Ihren Verlag anweisen, die Bücher nicht mehr über Amazon zu vertreiben?
Das habe ich bereits vor über einem Jahr durchgesetzt. Bei meinem Verlag gab’s dazu erst mal geteilte Meinungen, man machte mir klar, dass ich bis zu 15 Prozent Umsatz verlieren würde. Damit kann ich leben. Ich kann nicht verhindern, wenn Amazon meine Bücher nun über den Zwischenbuchhandel bezieht, dafür allerdings einen wesentlich niedrigeren Rabattsatz akzeptieren muss. Ich habe auch erreicht, dass meine Bücher nicht mehr als Kindle-E-Books verbreitet werden.

4) Was halten Sie von der Nachricht, dass Amazon die Bücher mancher Verlage nur verzögert liefert, wenn diese Verlage sich den Rabattforderungen von Amazon widersetzen?
Hier liegt eindeutig der Missbrauch einer Monopolmacht vor, gegen die juristisch und politisch vorgegangen werden muss.

5) Was halten Sie von den Nachrichten über die Arbeitsbedingungen bei Amazon?
Mich erreichen ständig Hilferufe über unerträgliche Arbeitszustände. Eine Personalvermittlerin berichtete mir, unter welch sittenwidrigen Bedingungen Amazon Leiharbeiter für Logistikzentren anfordert. Es geht Amazon nur darum, möglichst schnell optimale Gewinne zu erzielen. Betroffene schreiben mir, dass sie sich unter totaler, sektenähnlicher Kontrolle fühlen und arbeiten müssen bis zum Umfallen. Sie laufen oft 20 Kilometer und mehr am Tag, bei nur halbstündiger Pause, dürfen keine Lebensmittel und Getränke mitbringen. Problematisch wird es vor allem, wenn jemand nicht mal seine eigenen Medikamente mitbringen darf, wie es bei Diabetikern der Fall war. Da kollabiert dann schon mal jemand.

6) Alles zusammen genommen, mit wie vielen Sternen (von fünf möglichen) würden Sie Amazon bewerten?
Unter aller Sau: minus 1 bis 0.