Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik als PDF herunterzuladen. © Laurenz Reichl/Hochschule Augsburg

Diese Grafik versucht Unmögliches: das deutsche Schulsystem auf einen Blick zu zeigen, mit Linien, deren Dicke proportional zu den Schülerströmen ist. Schon allein unser föderales Bildungssystem macht es schwierig, ein einheitliches Bild zu zeichnen, es sind sehr viele Vereinfachungen nötig. Und natürlich wissen wir heute noch nicht, welche Bildungswege die ABC-Schützen von heute einmal einschlagen werden – wir zeigen also einen Querschnitt, bei dem die heutigen Schülerzahlen höherer Klassen entsprechend skaliert werden. So entsteht ein komplexes Bild, das klar zeigt: vom sogenannten "dreigliedrigen Schulsystem" haben wir uns längst weg entwickelt hin zu einem vielfältigen System, das die Kinder früh separiert, ihnen aber auch später noch Chancen gibt, ihren eigenen Weg zu finden.